Pfingstausflug gefährdet

Da hätte mein Pfingst Ausflug doch fast nicht stattgefunden….

Nachdem ich bereits früh am Morgen meine Einkäufe und Erledigungen mit dem Auto  erledigt hatte, war ich wieder Zuhause angekommen und hab noch zufuss ein Päckchen zur Post gebracht…

Als ich danach das Auto noch einmal umparken wollte….wollte das Auto aber nicht. Der Motor  gab keinen Mucks von sich..kurz leuchteten noch ein paar der  Warnleuchten auf..danach blieb alles schwarz….

Samstag Mittag….kurz vor Pfingsten…und mein Auto  macht einfach schlapp.

In solchen Momenten freue ich mich riesig das ich auch nach 29 Jahren immer noch im ADAC bin, obwohl ich schon öfter darüber nachgedacht habe zu kündigen…wann braucht man den schon mal……

…ähmmm –  JETZT !

Also gut erst mal hoch in die Wohnung, ADAC angerufen und einen Kaffee getrunken.

Und obwohl es ca. 1 Stunde dauern sollte, kam der rettende gelbe Engel bereits nach einer knappen halben Stunde…ein sehr netter und freundlicher Mensch in Plauderlaune  und innerhalb von 20 Minuten  war klar: Lichtmaschine ist in Ordnung,  die Batterie dagegen im Eimer…die läd nicht mehr auf …ich hab den unkomplizierten Weg gewählt  und die von ihm als Ersatzteil mitgeführte passende  Batterie gleich einbauen lassen…sonst hätte ich an diesen  Samstag Mittag  noch zu einer Werkstatt  fahren müssen….

Puhhh – wieder mal Glück gehabt….jetzt kann ich Pfingsten  doch mit dem  Auto, wie geplant, in die Lüneburger Heide fahren…. ich möchte bei Bispingen, Egesdorf in den Naturschutzpark ..

2 Gedanken zu “Pfingstausflug gefährdet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s