Wochenende: ZUHAUSE

Nach den 3 Tagen in Dänemark hab ich mich entschieden an diesem Wochenende keine  weiteren Touren zu unternehmen. Dabei hatten mich Schwester und Schwager eingeladen mit nach Römö / Dänemark zu  kommen!!

Neeeeiiiinnnnn – nicht an diesem Wochenende…

Freitag hab ich den Vormittag im Büro verbracht und bin dann gegen Mittag ins Home-Office gewechselt…erst einmal ein paar Dinge bis Abends nacharbeiten…immerhin fehlen  die letzten 3 Tage. Zuhause ist es zwar schwül-warm…aber wenigstens ruhig.

Samstag hab ich Einkäufe erledigt und um mich dann der immer schwüler werdenden Hitze zu entziehen, bin ich zum Krupunder-See gefahren, war ja gerade in unmittelbarer Nähe unterwegs. Hier endlich ging ein erfrischender Wind, während das Wetter unheilvoll drohte….aber bis auf ein paar Tropfen blieb es trotz Donner-Grollen  trocken…mit 1,5km Umfang  ist der See gut zu umrunden…

Ganz in der Nähe fiel mir ein Schild auf: Biergarten geöffnet….lechz…und jetzt ein kühles Getränk im Schatten….dazu ein Matjes-Teller nach Hausfrauenart….yummy…..sooo kochen brauche ich heute nicht mehr…

So richtig los mit dem Gewitter inclusive Regen ging es dann erst am Abend…und ich hab meine Wohnung geputzt, den Balkon gefegt und Wäsche gewaschen und das, was man sonst noch so zuhause erledigen kann.

…z.B. die Umzugskartons vom Dachboden holen…hahaha – die Frau meines Kollegen zieht um  – und ich hab meine Kartons angeboten….Sonntag kommen die Beiden und holen die Umzugskartons ab…das sind so richtig dicke Stabile vom Umzugsunternehmen.

Also heute Vormittag kam die Frau meines Kollegen alleine, um die Kartons abzuholen…sie zieht jetzt nach Hamburg um endlich keine Fernbeziehung mehr zu führen…und da sie sofort weiter fährt, ist sie ohne meinen Kollegen gekommen.

Wir haben erst einmal Kaffee getrunken, ich hatte kleine Marmorkuchen gebacken und wir haben uns eine kleine Weile unterhalten und dann mehr als 30 Kartons in ihrem Auto verstaut. Sie ist nett, voller Tatendrang und quirlig…wir haben uns gut verstanden…Als Dankeschön für die Kartons hat sie mir Wein und selbstgemachte Marmelade mit gebracht…das finde ich echt nett.

…und ich bin wieder etwas los geworden….

 

 

 

 

Ein Gedanke zu “Wochenende: ZUHAUSE

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s