Ballonfahren ist kein Rennsport

Das nächste Abenteuer plane ich gerade…wobei das Wort Planung hier nicht so ganz stimmt.

Seit meinem Fallschirmsprung im April, möchte ich ja im Spätsommer/ Herbst als nächstes eine Ballonfahrt machen….inzwischen ist klar, meine Familie (Schwester + Schwager) möchte da gerne mitmachen.

Ich hab mich also durch den Wochenend-Dienstplan meiner Schwester gewühlt, hatte ich sie doch gebeten mir ihre freien Wochenenden mitzuteilen…..und der einfachheitshalber bekam ich dann einfach den abfotografierten Kalender der nächsten Monate ….na Prima….also eine Lupe wäre nicht schlecht gewesen.

Okay, also hab ich nun alle ihre dienstfreien Wochenende für die nächsten Monate raus geschrieben und anschließend nach Ballonfahrt-Anbietern im Netz gesucht. Inzwischen weiß ich, das wird für 3 Personen so zwischen 650 – 850 EUR kosten…..je nach Anbieter und Wochentag.

Letztlich bin ich bei einem vertrauenserweckend wirkendem Unternehmen gelandet, die an mehreren Standorten in Norddeutschland Ballonfahrten anbieten. Die sind schon seit vielen Jahren am Start…das klingt schon mal gut.

Nur das Anmeldeverfahren finde ich tatsächlich etwas langsam und antiquiert, weil man beim Anmelden gar keinen Termin vereinbart, sondern man meldet sich erst einmal mit all seinen Daten an….einschließlich Alter und Gewicht. (Da musste ich dann erst einmal rückfragen, was mein Schwager so wiegt, also im Schätzen bin ich echt schlecht…..hahaha).

Jetzt warte ich darauf, das ich eine per Briefpost zugeschickte Bestätigung und die Rechnung bekomme….dann muss ich den Betrag vorab bezahlen, danach bekomme ich, wieder per Briefpost, die Tickets zugeschickt, die dann 2 Jahre gültig sind und erst danach wird, ausschließlich telefonisch, ein tatsächlicher Termin vereinbart…..hmmmmm also mit „mal eben“ und „auf die Schnelle“ geht da gar nichts….

Na hoffentlich klappt das noch in diesem Jahr…ich meine okay, Ballonfahren ist jetzt kein Rennsport, aber die Anmelde-Prozedur hätte ich mir schon etwas zügiger gewünscht….aber in der Ruhe liegt bekanntermaßen die Kraft und die Vorfreude dauert dann eben entsprechend länger.

3 Gedanken zu “Ballonfahren ist kein Rennsport

    1. Hallo und danke schön….ja, es wird wohl noch eine Weile dauern…Klar das es vom Wetter abhängig ist..dachte aber schon, das erst mal ein Termin gemacht wird, und dieser dann variabel angepaßt wird 😅 jetzt weiss ich ja nicht einmal den Monat…

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s