Der Käfer gewinnt

….die Probefahrt gestern im Beetle (seeeehr schick in Metallic-grau mit Längsstreifen über Motorhaube-Dach-Kofferaum) war echt klasse. Dazu in „Sandstorm-Yellow“ (wirkt wie ein dreckiges ocker-orange – sieht klasse aus) die Felgen und Teile der Armaturenfront. Hätte auch  nicht gedacht, das ein großer Mann soviel Platz für Beine und Kopf darin findet…und ich als Beifahrer hab mich auf Wohl gefühlt…die Sitze sind sehr komfortabel und halten mich auch bei etwas ruppigeren Kurvenbewegungen im Sitz.

Die 150PS (ich dachte es wären 170 – schade) sind absolut notwendig um das sehr schwere Gefährt doch noch spritzig erscheinen zu lassen, 170PS wären echt besser gewesen…aber das Auto liegt gut auf der Straße, fährt super…

Wir standen auf einem Parkplatz und mein Schatz meint ich solle ein paar Fotos mit ihm und dem Auto machen. Na klar…mach ich …und da kam sie wieder – diese komische Frage:

….Und? Steht mir das Auto?  – ich könnte mich kugeln vor lachen – es klingt als ob eine Frau gerade ein neues Kleid anprobiert. Aber das Auto „steht ihm“ tatsächlich….lol….dieser Beetle wirkt nicht, wie ein Frauenauto, sondern wirkt schon sportlich-kraftvoll…also ein Männer-Auto.

Es gibt eigentlich nur 2 Argumente gegen das Auto: es fehlt das sehnlichst gewünschte Sonnendach und der Preis ist doch sehr hoch….Das Auto ist aber auch gerade mal 1 Jahr alt und hat nur 7.000KM auf dem Tacho….und besitzt eine ganze Menge Schnick-Schnack an Serien-und Sonderausstattung….und der Wagen ist qualitativ hochwertig gebaut – also kein Plastikauto.

Mir wäre der Preis für ein Auto definitiv zu hoch – aber das muss sich mein Schatz überlegen….da werde ich ihm nicht reinreden….Mein Auto war mit 14TEUR als Tageszulassung ein echtes Schnäppchen – ist aber auch in Verarbeitung und Ausstattung nicht so hochwertig wie dieser VW.

Aktuell sieht es so aus – als ob der Käfer gewinnt….aber wer kann das schon so genau sagen…

Probefahrt und der Kampf im Tierreich

Heute nutzen wir den Tag um eine Probefahrt zu machen und später streifen wir noch durch ein Möbelhaus um für mich eine neue Couch zu suchen.
Der Mann an meiner Seite fährt BMW….seit Jahren, um nicht zu sagen seit Jahrzehnten…immer BMW, einen 3er, einen 5er, aktuell einen 1er…
Und ratet mal was er gerne wieder hätte…..GENAU … einen BMW.
Aber der Schnösel in ihm möchte eigentlich kein Auto mehr fahren, was inzwischen von sehr vielen Menschen gefahren wird, die nicht so aussehen wie typische BMW-Fahrer. Dabei ist in seinen Augen der typische BMW-Fahrer inzwischen nicht mehr das, was er mal war, sondern zwischen 20-35, sieht aus wie ein Tagelöhner mit Hang zur Goldkette und spricht rudimentäres Deutsch…
Also was möchte der Schnösel dann lieber fahren? Etwas teures, nicht alltägliches, was nicht jeder hat und was man nicht zu oft auf der Straße sieht. Nein, NEIN dieses „Viech“ aus dem Tierreich ist viel zu teuer, viel zu snobi und als normaler Angehöriger der deutschen Mittelschicht wirkt das einfach überkandidelt. Wie immer kann ich bei Männern den Hang zu Autos als Statussymbol nicht nachvollziehen – vor allem wenn man sich mit einem Jaguar über seinen eigentlichen Status hinaus präsentieren möchte.
Aber jetzt hatte er auf einmal einen Vorschlag – den finde ich gut… und er ist inzwischen Feuer und Flamme für einen dieser „NEUEN“ Beetle mit 170PS.
Und genau mit so einem Käfer der neueren Art werden wir heute eine Probefahrt machen….also ER…ich werde nur daneben sitzen…lach…