Termine, Sport und Planungen

Mit meinem Sportprogramm an diesem Wochenende bin ich trotz des unbeständigen Wetters sehr zufrieden…ich hab mal wieder meine Gewichtsmanschetten und den Schwingstab hervor geholt…lach….

Sa:

½  Einheit Bodenübungen f. Rücken/Bauch/ Schultern und Arme zuhause

¼ Einheit Ausdauer  zuhause

1 Einheit Ausdauer  draußen (mal wieder  1 Stunde wandern rund um Schnöselhausen)

So:

1 Einheit Krafttraining im Fitnessstudio (Beine / Rücken / Bauch)

1 Einheit Ausdauer im Wald (1 Stunde wandern im Taunus)

 Da ich diesen Sonntag eigentlich anders verbringen wollte, werde ich das auf die nächste Woche schieben…ich hab ja noch eine Woche Urlaub….evtl. fahre ich doch noch mal für 1-3 Tage weg…aber das entscheide ich wieder mal sehr spontan.

Ein paar fixe Termine hab ich noch, die sich nicht verschieben lassen,  zwei Termine kommen noch hinzu die zwar nicht fixiert sind, aber da kann ich kurzfristig auch ohne Termin hin …aber bis Mittwoch sollte das alles erledigt sein: Einschließlich der noch anstehenden Steuererklärungen…seufz.

Also Montag und Dienstag bin ich voll verplant. Den Rest der Woche steht zur freien Verfügung. Und ich hab schon ein paar Ideen was ich an diesen Tagen machen möchte…mal sehen, was sich davon in die Tat umsetzen lässt.

Autokauf – Autoverkauf und Action…

Und noch etwas Schönes:….die Wagenpapiere sind da.

Also hab ich im Internet bereits einen KFZ-Versicherungs-Vergleich vorgenommen und bleibe wohl doch bei meiner bisherigen. Jetzt benötige ich noch die EVB-Nummer (Früher hieß das: Deckungskarte)…das hat aber über das Internet nicht geklappt (traut ja nicht dem Check-24 –Sch……) da muss ich morgen bei der Versicherung anrufen.

Jetzt geht es noch um die Zeitplanung:  Um das Fahrzeug anzumelden hab ich mir den Mittwoch ausgesucht…das sollte ein nicht so hoch-frequentierter Tag sein…die machen bereits um 7.30 Uhr auf. Also werde ich Mittwoch 7.30 bereits  an der Tür der Zulassungsstelle stehen und dann zur Arbeit fahren.

Dann kann ich am Donnerstag  zum Autohändler fahren…mit der Bahn. Die haben aber nur bis 18.30 Uhr auf, also muss ich für die 220km doch bereits um 14 Uhr losfahren und bin dann um kurz vor 17 Uhr dort. Vom Bahnhof zum Autohaus sind es nur ein paar Minuten zu Fuß. Hoffentlich klappt das, ich muss noch den Händler anrufen…hab aber das Ticket schon gebucht…na bei 33,75 EUR musste ich einfach zuschlagen.

Eigentlich wollte mein Freund mit…aber danach ist mir im Moment nicht und ich wollte es nicht am Wochenende machen….da geht ja doch wieder ein ½ Tag drauf.

Dann muss ich jetzt noch für meinen Meriva die Anzeige schalten und ein paar ordentliche Bilder machen…aber erst morgen wenn ich ihn gewaschen hab und die Sonne scheint. Und dann hoffe ich, dass ich meinen treuen Begleiter der letzten 7 Jahre auch schnell verkauft bekomme. Viel wird es nicht mehr werden…10 Jahre alt, optisch nicht mehr einwandfrei durch diverse  Unfall-Parkmanöver….seufz….