Schoko-Crossies optimiert

Mal im Ernst, es gibt ja so viele tolle schnelle und unkomplizierte Rezepte….aber  ich hab das Rezept für mich jetzt optimiert. Es geht nun noch unkomplizierter und ist der Hit…also wie immer gilt diese Annahme nur für mich.

Zuerst einmal hab ich die Schokolade aus der „Not“ heraus verändert. Wir hatten eine große Menge Kinderriegel gekauft, die jedoch vom Händler falsch gelagert wurden, naja die Kakao-Butter hat sich etwas verändert, obwohl die Schokolade noch lange haltbar war…und mein Schatz mochte die so nicht essen. Also hab ich 2/3 Kinderriegel und 1/3 Milka-Vollmilchschokolade genommen. Das Ergebnis ist sooooo lecker.

Und warum soll ich mir eigentlich die Mühle machen die Schoko-Crossies einzeln zu portionieren? Es kommt ja gar nicht darauf an, das alle Stücke gleich groß sind oder gleich dick oder das unbedingt alle Stücke mit Schokolade überzogen sind. 20181123_095909.jpgAlso  die fertige Masse einfach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit dem Teigschaber gleichmässig über das gesamte Backblech dünn verteilen und kühl stellen (Ich hab es bei 2 Grad Plus abgedeckt auf den Balkon gestellt) und danach vorsichtig vom Backpapier lösen und es in Stücke teilen.  Es gibt größere und kleine Stücke und auch ein bisschen Brösel.

Diese Art spart dafür eine ganze Menge Zeit und das Ergebnis ist einfach herrlich lecker und was jetzt am längsten dauert ist das schmelzen der Schokolade.

Das ganze Rezept: 300g Cornflakes, 200g Mandelstifte, 500g Kinderriegel, 250g Milka Vollmilchschokolade. Zeit ca. 10Minuten + Zeit zum trocken und verpacken

 

Advertisements

Pizza – homemade

Heute gibt es bei uns wieder selbstgemachte Pizza…nach italienischer Art, also dünn und knusprig.

Nach vielen Jahren nur halberfolgreicher Versuche WIE man eine Pizza dünn und knusprig im heimischen Herd bekommt, hab ich seit ca. 1,5 Jahren das für mich richtige Rezept gefunden.

Es ist erstaunlich wieviel unterschiedliche „original-italienische“ Rezepte es gibt….mal mit Olivenöl, mal ohne, mal nur Mehl mit besonders hoher Grad-Nummer, mal ein Gemisch aus Mehl und Gries…. Ja,ja….da hilft nur selber ausprobieren.

Ich bin inzwischen bei einem Extra-Pizza-Mehl angekommen…egal von welcher Marke.

Was das Ergebnis der Pizza ebenso beeinflusst wie das Mehl, ist die Temperatur des Ofens. Jetzt hab ich einen mehr als 20 Jahre alten Marken-Backofen der jedoch wesentlich heißer wird, als der Moderne in meiner vorherigen Wohnung…hahahaha und die Pizza da drin wird echt schön knusprig.

So lecker wie in unserer Lieblings-Pizzeria wird es nicht, das ist nämlich eine Pizzeria mit Holzkohleofen. ABER  es ist die für mich Beste Selbstgemachte die ich so in meinem Leben gegessen habe…und  200x besser als eine Tiefkühlpizza.

Die Tomatensoße ist unkompliziert und schnell gemacht und alle anderen Zutaten kommen nach Gusto frisch hinzu. Ich liebe die Pizza ganz reduziert nur mit Tomatensoße und Mozzarella, mein Schatz liebt es mit Schinken und Champignons, Salami und Zwiebeln und ganz viel Käse.

Ach ja die tollste Pizza in Frankfurt gibt es für uns bei: DaAngelo in Preungesheim…Das ist zwar kein Laden in dem man gemütlich sitzen kann, es ist ein uralter Mini-Laden – aber die Pizza ist einfach genial.