Nicht mein Tag

Letzten Dienstag war ich mal wieder auf einem Seminar….mit meinem Lieblingsthema… knurr….Umsatzsteuer.

Ich mag es nicht, meine Zeit zu verschwenden…und ich gehe lieber arbeiten, als mich mit irgendeinem BlaBla zu befassen. Ich finde auch die meisten Meetings sind überflüssig…viele Worte, wenig Inhalt, noch weniger Vorbereitung …nur BlaBla und am Ende des Tages ist man sich einig, dass man noch nicht fertig ist und noch mehr Zeit braucht. Es gibt diesen schönen Spruch „wenn du nicht mehr weiter weißt, bilde einen Arbeitskreis“…ich weiß allerdings nicht, von wem der Spruch stammt, finde ihn aber seeehr treffend.

Es gibt übrigens auch Firmen, da lesen die Mitarbeiter ihren Wert daran ab, zu wie vielen Meetings sie hetzen…das sind dann die Gleichen, die sich für unglaublich wichtig halten und schon deshalb immer zu spät sind.

Ich persönlich empfinde so etwas  als Unverschämtheit und noch schlimmer als persönlichen Affront, weil  sich der Zuspätkommer  selber als viel wichtiger einstuft, als sein wartendes Gegenüber….das ist respektlos und findet man ganz häufig eher auf der mittleren Ebene…  dort wo sich viele für sehr wichtig halten.

Die wirklich wichtigen Leute wissen wie kostbar die Zeit ist und lassen einen nur selten warten und schon gar nicht ohne Grund…die haben es nicht nötig, sich dadurch als wichtig zu deklarieren…sie SIND es einfach…

Nun gut…also dieses Seminar war  Zeitverschwendung…und meine Firma hat dafür auch noch gut Geld bezahlt…Schade um Beides: Geld und Zeit.

Der Seminarleiter blieb in den Basics stecken….und kam nicht voran….es waren aber auch nur wenige Teilnehmer mit weiterführenden Kenntnissen da und natürlich richten sich solche Seminare immer an die mit den meisten Fragen, das ist ja auchrichtig so.…und die gab es eben schon bei den Grundvariationen….tja, Pech für mich…

Dabei hat es der Seminarleiter auch an einigen Stellen unnötig kompliziert gemacht und zu wenig Strukturen aufgezeigt…was generell bei der UST zu Verwirrung führen kann…ich hab am Mittag erst einmal geistig ganz abgeschaltet….aber das machte mich dann nur müde…und so hab ich mich nach dem Mittag wieder  zusammen gerissen mit dem Mantra: Auch dieser Tag wird irgendwann vorbei sein.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s