Endlich Urlaub

….und na klar hab ich dann doch noch alles geschafft was ich fertig haben musste und wollte, um jetzt 14 Tage sorgenfrei in den Urlaub fahren zu können….Habe alles aufgearbeitet und auch vorgearbeitet, so das mein Kollege jetzt nicht viel machen muss. Das war dann doch noch einmal nervenaufreibend, weil es an JEDEM Tag Probleme bei den unterschieldichen Bankportalen gab, mal bei dem – mal bei einem Anderen – …und wenn diese Probleme gelöst waren, gab es Probleme mit der VPN-Verbindung im Homeoffice..na egal – weil: URLAUB.

Montagabend hab ich noch länger mit dem Rentner aus Hessen telefoniert, Dienstag hab ich mittels eines Großeinkaufs mal wieder meinen Vorratsschrank aufgefüllt

….und gestern Morgen ging mein Auto zur 30.000km Inspektion.

Die Werkstatt liegt ganz in der Nähe meines Arbeitgebers und so konnte ich das Auto morgens hinbringen und am Nachmittag wieder abholen….die sind dort locker und lustig und machen gute Arbeit. Mein Wagen hatte auch keinerlei Probleme, einzig die Zündkerzen mussten jetzt schon gewechselt werden. Für die Markenwerkstatt, mitten im Hamburg fand ich die knappen 400 EUR jetzt zwar nicht sondern günstig, aber doch angemessen. Zum TÜV muss ich zum Glück erst im nächsten Jahr.

Sooooo – und vollgetankt hab ich auch noch – jetzt ist sogar mein Wagen bereit für den Urlaub ..und ich bin es auch.

Gestern Abend hab ich schon mal mein Fahrrad ins Auto verfrachtet, die Reisetasche und der Wanderrucksack (dieses Mal MIT Notfall-Pack, denn immerhin geht es auch auf zwei Wattwanderungen) sind gepackt….jetzt kommen noch Kaffee, Wasser und Obst in den Korb und sobald ich meinen Kaffee auf dem Balkon ausgetrunken habe, geht es los,

Erster Haltepunkt wird die Fähre von Glückstadt nach Wischhafen sein und dann geht es weiter nach Cuxhaven.