Telekom – was für ein Unterschied

Verglichen mit meinem Umzug vor 2 Jahren war Dieser jetzt derartig unkompliziert, das es schon fast unheimlich ist….und auch die Telekom zeigte sich endlich wieder von ihrer tollen Seite.

Hatte ich letztes Mal noch ein Drama (Telekom-Dilemma) , weil mein Umzugsauftrag im Datenhimmel der Telekom verschollen ging und die „Reparatur“ des Auftrages sich elendig über einen Monat hinzog, war es heute Morgen unspektakulär …ich hab es nicht einmal bemerkt.

Wie von der Telekom empfohlen, hatte ich gestern Abend meinen Router bereits angeschlossen…und heute Morgen kam eine SMS das die Umstellung im Laufe des Tages erfolgen wird.

Ein paar Minuten später bezeugte ein Piepton auf meinem Handy, das für eine meiner genutzten Apps gerade ein Update läuft…da stand gestern noch im Display, das das Update erst ausgeführt wird, wenn wieder eine WLAN-Verbindung zur Verfügung steht….

Also hab ich meinen Laptop gegriffen und tatsächlich….es ist 7:35 Uhr und ich hab wieder über Laptop, Handy und Fernseher Zugriff auf die Daten der Welt….

Ganz nach dem Werbespot-Motto der AOL mit Boris Becker aus der Dinosaurier-Zeit des Internets 1999: „Bin ich schon drin?“

Juuuuup – ich bin es auch wieder !!

Ok, 10 Jahre später war es mit der beworbenen Firma in Deutschland auch wieder vorbei, aber das Internet und die Technik haben sich seitdem rasant entwickelt. So sind es auch nicht meine eigenen Fähigkeiten das ich die Technik heute schneller und einfacher ans Laufe bekomme…sondern die Geräte kommunizieren heute ziemlich selbständig untereinander, so das es einem Technik-Dau wie mir damit leicht gemacht wird.

DANKE schön an dieser Stelle an alle Entwickler und Tüftler dieser Erde, die seit den Kindertagen des Internets daran gearbeitet haben, das Laien wie ich, sich unabhängig und groß fühlen dürfen…

….ich kann mich nämlich noch sehr gut an meine Hilflosigkeit vor 2 Jahren erinnern und daran wie klein ich mich gefühlt habe, als es eben mit meinem Festnetz-/Internet-Anschluss gar nicht ging.

Und dieses Mal : Samstag: eingezogen – Montag: Internet funktioniert

Telekom-Dilemma II

Es war ja klar….auch heute kam der Techniker der Telekom nicht…und es gab auch keine Benachrichtigung….

Also wieder vergeblich gewartet….wieder den Unmut meiner Vermieterin auf mich gezogen, die ich ja damit auch ans Haus gebunden habe….

na toll…das ist ja eigentlich auch das Schlimmste für mich…immer wieder zur Vermieterin zu müssen und um ihre Anwesenheit bitten zu müssen.

Dabei möchte ich doch eigentlich nur meine Ruhe….

Okay, aber die Telekom versucht mich schon zu besänftigen:

1. Hat angeboten mein Handy-Volumen kostenfrei zu erhöhen

2. Schickt mir jetzt zur Überbrückung ein Schnellstarter-Kit mit 30GB freiem Datenvolumen damit ich mit dem Laptop ins Internet kann

3. Hab den Monat September bereits erstattet bekommen…weil ich ja keine Leistung erhalten habe…und das ohne das ich es einfordern musste

4. bekomme jetzt endlich einen festen Ansprechpartner der sich um mein Problem kümmern wird (ich habe inzwischen mit 8 verschiedenen Mitarbeitern in knapp 14 Tagen zu tun gehabt )….

5. Der neue Termin ist an einem Samstag…allerdings erst in 14 Tagen…

Angeblich wurde das Problem jetzt kurzfristig gelöst…und der Auftrag wird jetzt engmaschiger kontrolliert ob weitere Fehler auftauchen …. nur gibt es keine feien Techniker Termine

…..