Im Matratzen-Dschungel – Entscheidung

Soooo – nach mehr als 14 Tagen auf der neuen Matratze (s.im Matratzen-Dschungel) hab ich mich entschieden….

Zuerst einmal muss ich sagen, hätte sich die Matratze im Test der Stiftung Warentest nicht so gut geschlagen, hätte ich bereits nach 2 Nächten kurzerhand entschieden, die Dinger wieder zurück zu schicken.

Warum?

Weil die Matratze so ganz anders ist, als ich es erwartet hätte…sie ist super wenn man darauf liegt….egal ob als Rückenschläfer oder Seitenschläfer…genau so hart wie ich es gerne hätte

Aber ich liege ja nicht nur auf einer Matratze:

  1. Sitzen auf dem Bettrand/Matratzenrand
  2. Knieen
  3. Ellbogen aufstützen (beim Lesen)
  4. Stehen (wenn ich etwas an der Decken-Lampe richten möchte)

Jede punktuelle Druckbelastung führt jedoch dazu, dass der Schaum sehr stark nachgibt. Und das finde ich irritierend….aber ich hab jetzt 14 Tage auf der Matratze gelegen und wirklich gut geschlafen…

Also was nun?

Da mir guter Schlaf sehr wichtig ist, hab ich mich für die Matratze entschieden…Im Verhältnis liege ich länger, als das ich auf dem Teil herumturne…lach.

Mein Schatz muss diesen Test jetzt noch in den nächsten Tagen für sich entscheiden…Er hat zwar bereits eine Nacht darauf geschlafen…aber das reicht mir nicht für eine so wichtige Entscheidung…immerhin werden uns diese Dinger viele Jahre begleiten.

Also hab ich eine der beiden Neuen in seine Wohnung gebracht und wenn er heute Abend wieder kommt, kann er es die nächsten Nächte testen…bis zum Ende diesen Monats…dann ist der Sperrmülltermin und ich werde meine beiden alten Matratzen zum Sperrmüll bringen…oder eben nur eine davon… mal sehen.

im Matratzen-Dschungel

Soooo jetzt ist Wochenende und ich warte auf den Paketdienst….heute sollen meine neuen Matratzen kommen…und wo kann ich besser warten als auf meinem Balkon…bei herrlichem Sommerwetter und mit Blick auf den Eingangsbereich (Grummel….mir fehlen meine Sichtschutzbüsche immer noch…Grummel…jaaaa, sie wachsen wieder…aber es wird bis zum nächsten Jahr dauern).

Nun warte ich auf DPD…ich bin gespannt…die haben mir heute Morgen ein exaktes „Zeitfenster“  für die Anlieferung mitgeteilt….mal sehen ob das tatsächlich funktioniert.

Meine Latex-Matratzen sind inzwischen schon fast 12 Jahre alt….und ich war immer sehr zufriedn damit….aber seit ein paar Monaten verändern sich die Liegeeigenschaften und ausserdem soll man nach 10 Jahren sowieso  einen Tausch vornehmen.

Die Flut an Möglichkeiten bei diesem Thema erschlägt mich aber….Latex, Federkern, Kaltschaum usw….hart, nicht so hart, weich….von 69 EUR  bis 1.500 EUR und jeder hat seine eigene Meinung dazu.  Obwohl ich mich sonst echt schnell entscheiden kann, fühlte ich mich hierbei überfordert.

Und dann kam diese Werbung im Fernsehen….ich hab die zig-Mal gesehen/gehört aber irgendwie nicht wahrgenommen…. Ich mag Werbung nicht und achte nur selten drauf…aber dann drang die Werbung doch vom Ohr in mein Hirn.

„Die beste jemals getestete Matratze kostet nur 199 EUR“

Aha! ….kann das sein…nach ein paar Gesprächen mit meinem Schatz waren wir uns einig, das könnte man ja mal versuchen. Eine Matratze aus dem Internet…ich war sehr skeptisch. Dann hab ich mir den Internet-Auftritt  der Firma angeschaut, dazu den Stiftung-Warentest Report und noch diverse Artikel im Spiegel, in der Süddeutschen …und war überrascht….das klang doch gar nicht so schlecht.

Die Matratzen werden in Deutschland produziert und es handelt sich bei dem Online-Vertrieb um einen Deutschen Unternehmer der das seit 2004 aufgebaut hat. Dabei hat er sich mit den großen Matratzen-Lieferanten und –Herstellern angelegt, die von ihm forderten die Preise anzuheben… bis er letztendlich die Kartellbehörden eingeschaltet hat, weil ihm mit dem „Ausschluss aus der Lieferkette“ gedroht wurde.

Das hat dem Online-Händler eine Menge Ärger eingebracht und meinen Respekt. Nun also schlafe ich heute Nacht auf der „Bodygard® Anti-Korruktionsmatratze“.

Die Lieferung ist doch tatsächlich schon da…..prima DAS zumindest hat geklappt….nun kommt noch das Wichtigste: die Liegeprobe.