Jumping – CardioTraining

Als vor ein paar Jahren der Hype um Trampoline als Sportgeräte startete, hab ich mir mal so ein Ding bestellt, weil ich die Idee sehr gut finde….und es mir auch gut vorstellen konnte auf diese Art zuhause zu trainieren.

Soweit, es auch selber auszuprobieren, bin ich jedoch gar nicht gekommen….es kam in 1000 Einzelteilen und ich bin mehr als kläglich am Zusammenbau gescheitert, alles wirkte klapprig und nicht vertrauenserweckend und die Sprungfläche hab ich gar nicht gespannt bekommen…also hab ich es wieder eingepackt und zurück geschickt. Das Trampolin war günstig für ich glaube 129 EUR oder 119 EUR zu haben…

Danach blieb zwar der Wunsch, aber ich war vorerst geheilt mir so ein Teil zu kaufen…Vor einem Jahr hat meine Schwester sich nun eines gekauft…ein sehr teures…aber, für sie war es eine gute Methode, auch bei schlechtestem Wetter mal eben ein gutes Kardiotraining zu absolvieren (und sie musste/wollte zügig einige Kilos verlieren, um so den Insulin-Spritzen zu entgehen).

Als ich Ostern bei Ihr war, hab ich es auch mal ausprobiert und sofort war mein Wunsch wieder da….aber ich und so ein Teil zusammenbauen….neeee, lass mal. Hahaha:

DIESES Sportgerät wird fertig aufgebaut geliefert…es ist sechseckig, mit einem Durchmesser von 136cm und wiegt 13kg, es ist sehr stabil und wird auch von Fitnessstudios für Kurse genutzt.

Aber es ist eben teuer…und das obwohl die Preise mittlerweile schon runter gegangen sind….aber okay, ich hab ja bald Geburtstag, also hab ich es bestellt und in weniger als 1 Woche wurde es von einer Spedition geliefert…sogar einen Tag früher als angekündigt…gut, das ich im Homeoffice war.

Ich hab in dieser Woche bereits mehrfach mein verfrühtes Geburtstagsgeschenk ausprobiert und bin begeistert.

Es ist nun von Vorteil, das ich gleich in 2 Räumen genügend freie Bodenfläche habe, in denen ich trainieren kann…und wenn ich es nicht nutze, dann steht es jetzt hochkant in meinem Kleiderzimmer…..hmmm im Kleiderzimmer muss ich nur wegen der Schräge aufpassen hahaha….im Wohnzimmer geht es eindeutig unfallfreier.

Die Trainingsvideos dazu, die es im Internet gibt, sind wirklich klasse…aber eindeutig zu schnell, das Level ist viel zu ambitioniert für mich….also hab ich mir die Übungen angeschaut und mache diese jetzt ohne die Videos etwas langsamer, in meiner eigenen Geschwindigkeit….das geht auch gut vor dem Fernseher oder mit den Kopfhörern auf….hahahaha.

Es soll meine Walkingrunden und mein „Bodenturnen“ ergänzen…wer weiß wann wir mal wieder normal ins Fitnessstudio gehen können…oder zum Schwimmen.

Der Vorteil beim Trampolin: Es ist ein gelenkschonendes Ganzkörpertraining, auch gut um das Gleichgewicht zu trainieren…und spricht so ziemlich jeden Muskel im Körper an.

Schlumpf-Tag – nein doch nicht…

Wie immer bin ich früh aufgewacht…aber es war um 6:15 Uh noch eindeutig zu früh zum Aufstehen, also hab ich mich noch einmal rumgedreht und weiter geschlafen. Um kurz vor 10 Uhr bin ich dann vor Schreck fast aus dem Bett gefallen… hahahha hatte kurzzeitig vergessen, dass mein Bett  jetzt eine komfortable Höhe hat und ich nicht mehr 15cm vom Fußboden entfernt liege.  SOO – also wach bin ich jetzt im doppelten Sinne.

Nach dem Schreck und einem ersten Kaffee, dem Blogbeitrag über das Paket und einigen geschriebenen Handy-Nachrichten, überlege ich gerade was ich mit dem  restlichen Tag anfangen werde. Es ist schon fast 12 Uhr und ich sitze immer noch im Schlafanzug auf der Couch.

Bereits gestern hab ich mich entschieden heute nur in meiner direkten Umgebung zu bleiben…über die Weihnachtsfeiertage hab ich noch Zeit genug, um mir ein etwas weiter entferntes Ausflugsziel zu suchen. Aktuell liebäugele ich für den 25.-26. Dezember mit einer Wanderung durch den Naturschutzpark der Lüneburger Heide… oder ich fahre doch an die Ostsee hoch…. hach ist das herrlich, so viele schöne Ziele in annehmbarer Entfernung zur Auswahl zu haben.

Also für heute bin ich noch unentschlossen…bleib ich heute einfach mal im Schlafanzug  Zuhause oder nutze ich das weiterhin schöne Wetter für einen Ausflug…

Gerade brennen die 4 Kerzen auf meinem Adventskranz, der Kaffee ist heiß und duftet…dazu ein  paar weiße Dominosteine (Mist – hätte ich die mal lieber nicht mit genommen… die sind einfach mega-lecker…), es ist alles gemütlich,  kuschelig und ich bin innerlich entspannt und ruhig.

Die Wohnung hab ich gestern Abend schon aufgeräumt und auch die Küche ist geputzt…Den Einkauf hatte ich ebenfalls noch erledigt…Alle Vorbereitungen für Weihnachten sind damit abgeschlossen.

Aber schon während ich das hier schreibe merke ich, den restlichen Tag nur auf der Couch rum zu hängen – nein das ist heute nichts. Also zur Auswahl stehen: Wandern an der frischen Luft, Bahnen-Schwimmen im Hallenbad oder Auspowern im Fitnessstudio.

Hmmm- nun ich entscheide mich fürs Fitness-Studio… ich muss dringend mal wieder ALLE Muskeln aktivieren…ich hab in der letzten Zeit ja fast ausschließlich meine Ausdauer trainiert und den Muskelerhalt vernachlässigt…was ja auch eine Teil-Ursache meiner Rückschmerzen sein kann. OKAY – die Sporttasche ist schon vorbereitet im Auto…also muss ich mich jetzt nur noch anziehen und los geht’s….

 

 

 

 

 

 

Was von alleine kommt…

…soll auch von alleine wieder verschwinden.  So mein Mantra wenn es um das eine oder andere Zipperlein  geht…Wenn es aber meinem Mantra nicht folgt…dann muss ich eben handeln.

Und so hab ich dann gestern Abend eine heiße Badewanne genossen…meine Knie fühlten sich danach schon besser an…noch eine Sportlersalbe drauf… und ab auf die Couch.

Das Fernsehprogramm hat mich  zwischendurch immer wieder  einschlafen lassen…es gab nichts, was meine Aufmerksamkeit fesseln konnte….Später hab ich dann noch weiter in aktuellen Buch  gelesen: „Permanent Record“ von Edward Snowden.

Seine Geschichte ist dabei ähnlich vollgepackt wie damals die Biographie von Hillary Clinton…lach…jeder einzelne  Satz überhäuft mit Daten und Fakten. Das macht es etwas mühselig beim Lesen….Die Biographie von H.Clinton hab ich nach ca. 1/3 des Buches zur Seite gelegt und nie wieder weiter gelesen.

Ich bin was Fernsehen und Filme angeht sehr wählerisch…meistens schaue ich Dokumentationen, Nachrichten, Verbraucher-Infos und Krimis. Dann gibt es ab und an noch ein paar gute Fernsehfilme oder Klein-Serien  und nur wenige Filme/Serien die mich beeindrucken.

  • ich mag überhaupt keine dieser Slapstick- Komödien…nur Blödelei
  • Komödien im allgemeinen sind oft so vorhersehbar in ihrem Witz und platt in der Handlung
  • Liebesschnulzen gehen auch nicht…immer mit Happy-End das ist gruselig
  • Horror geht gar nicht
  • Thriller mit einer logischen Handlung sind klasse
  • Krimis gehen auch fast immer
  • Dramen können oftmals gut sein
  • deutsche Fernsehfilme sind oft sehr gut…das weiß man aber leider meistens erst am Ende…oftmals können die sogar spannender sein als Krimis

Na auf jeden Fall hab ich tatsächlich gestern mal einen kompletten Abend zu Hause verbracht und hoffe das ich mich heute wieder ohne Einschränkungen bewegen kann…

Geplant ist für heute (endlich) mal ins Fitnessstudio zu gehen…muss mich ja neben der Ausdauer auch endlich mal wieder um den Muskelerhalt/-aufbau kümmern….sonst sind meine Beine zwar top…aber der Rest des Körpers ist untrainiert…die Muskeln bilden sich ja so schnell zurück…also Hanteltraining und Dehnen das ist der Sport des Tages…ansonsten muss ich heute 3 Kuchen backen….