Pizza Italiana

Also das sieht doch sehr nach einer typischen italienischen Pizza aus …also finde ich …

Der Teig ist zwar nur 1,5 Stunden gegangen , aber er war super elastisch und lies sich bestens zu einer von handgeformten Pizza zurecht kneten.

Mit Tomatensoße, Champignons und Zucchini und Mozzarella belegt und ab in den heißen Ofen…so heiß wie der Ofen kann. Ohhh die Pizza war sehr knusprig und super lecker.

Da ich etwas mehr Teig hatte, als ich eigentlich brauchte, hab ich am Abend aus dem Rest noch 2 Baguette-Brötchen gebacken…..

Hmmm ,also wenn man es genau überlegt woraus eine normale Pizza besteht, dann ist sie nichts anderes als ein belegtes Brötchen…nur warm.

Es ist ein flaches Brötchen, mit einer Grundlage aus Tomaten (anstelle der Butter), darauf kommen evtl. Schinken, Salami-Scheiben, Thunfisch ….aber auf jeden Fall Käse. Also ein gutes, alt-bekanntes warmes Käse-Brötchen hahaha

…aber auf jeden Fall ist ein Pizza ein Genuss und ein Stück Lebensfreude auf dem Teller…was man von einem Käse-Brötchen nicht so wirklich behaupten kann. Obwohl – ist ja alles eine Sache der Perspektive….

Lächeln im Wald

Lächeln im Wald

Kaum bin ich im Wald angekommen, merke ich wie ich Lächele und auch nicht mehr aufhöre….ja so einfach geht das bei mir.

Allerdings war es notwendig den Mund dabei geschlossen zu halten 😊… der Regen von Oben machte  es notwendig….aber schon nach ein paar Minuten liessen Regen und das triefen meiner Nase nach.

Ich bin kreuz und quer gelaufen und mit langsamen Schritten ging es mir Schritt für Schritt besser. Es war eine gute Entscheidung trotz des schlechten Wetters nach draussen zu gehen. Am Ende meiner knappen 5km hab ich noch auf einem Bauernhof frische Eier und Kartoffeln gekauft.

Sooo ich hab vor kurzem im Internet  ein Rezept für Frühstücks-Muffins mit Gemüse und Schinken gesehen…hmmm das werde ich für heute Abend mal ins Auge nehmen.

Gestern gab es tatsächlich mal wieder meine selbstgemachte Pizza Margherita…sogar der Boden war richtig knusprig…LECKER!wp-1578762589531.jpg

Der Rest lässt sich so prima einfrieren und so hab ich auch wieder eine „Schnelle Pizza“ die sich minutenschnell im Backofen aufbacken lässt…

Ach ja: eine Selbstgemachte Pizza ist wesentlich gesünder als eine gekaufte. Denn hier besteht die Pizza nur aus: Mehl, Hefe, wenig Salz und wenig Zucker, Wasser. Die Soße besteht aus  Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch und etwas Tomatenmark und der Belag aus  Mozzarella… 🙂   Keine Zusatzstoffe, keine versteckten Zucker, Salze, Fette oder sonstigen  schädlichen Dinge….  So macht Pizzaessen echt Spaß.