Klare Struktur versus Weihnachtskitsch

Ich bin ein Mensch der mit klaren Vorstellungen vom Leben durch die Welt geht. Ich liebe klare Strukturen und gradlinige Formen. Ich bin der Typ „Bauhaus-Stil“. Ohne Schnörkel, ohne Schnick-und-Schnack und vor allem ohne Nippes, Gedöns und Staubfänger.

Es gibt nur eine Zeit im Jahr wo das nicht gilt: zu Weihnachten.

Weihnachten kommt all dieser Krims-Krams aus den Tiefen meines Kellers: Weihnachtsengel, niedliche Tierfiguren und kleine Nippes-Dinger tummeln sich vor allem auf Fensterbänken, in Weihnachtsdeko-Schalen (natürlich selbst zusammen gebastelt) und auf dem Boden im Wohnzimmer.

Seit fast 3 Jahren sind es vor allem Elche in den unterschiedlichsten Formen, Größen und Materialien die es mir / uns angetan haben. Jeds Jahr entdecke ich neue und „ohhhhh süßßßß“ ohne gehe ich dann nicht nachhause.

Mittlerweile sage ich schon, wir feiern nicht Weihnachten, sondern unser Elchfest.

Die Weihnachtszeit soll besinnlich sein und auf die Geburt Christi vorbereiten. Ein Fest der Liebe, Familie und des Friedens. Das funktioniert schon nicht mit der Besinnlichkeit durch meinen Job, der mich bereits jetzt fest im Stress-Griff hat.

Also muss unser Zuhause in dieser Zeit schon eine ganz besonders wohlige und heimelige Atmosphäre ausstrahlen…dabei helfen Kerzen, Tannengrün und jede Menge Weihnachtsdeko (Aber bitte alles ohne dieses LED-Geblinke). Dann kuscheln wir uns aneinander und geniessen die Zeit die wir zusammen haben. DAS ist meine Besinnlichkeit und dann kann auch Weihnachten kommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s