Politiker heute

Hab nur ich den Eindruck oder geht es auch anderen so….im Moment sterben viele  Politiker die meine Jugend und mein Leben  allgemein mit bestimmt haben.

Helmut Schmidt, Guido Westerwelle, Lothar Spät, jetzt auch noch  Hans-Dietrich Genscher. Im letzten Jahr Helmut Schmidt, Richard von Weizäcker.

Wieso kommt es das mir die Namen von früher viel präsenter sind und ich mich an viele sehr rege erinnere, während ich die heutigen Politiker oft farblos und konturenlos empfinde, ich es schwer finde die Namen in Bezug zu Ihren Ämtern und zu Ihren politischen Positionen einzuordnen.

Alle erscheinen so ….einerlei, farblos….so egal und austauschbar. Bis auf wenige Ausnahmen und dazu zähle ich insbesondere unsere Bundes-Angie und Wolfgang Schäuble und sogar Roland Koch.

Ein Politiker muss es nicht allen recht machen. Ein guter Politiker  muss Entscheidungen treffen, auch wenn diese auf den ersten Blick nicht verständlich sind. Auch wenn es unpopuläre Entscheidungen sind und dem Volk einiges abverlangen… Für mich muss ein guter Politiker so ehrlich sein zu sagen: JAAA es ist unbequem, aber es führt kein Weg daran vorbei. JAAA es wird teuer….aber wir können das erreichen. Neeeiiinnn es geht nicht schnell, es dauert Jahre.

Genau DAS erwarte ich. Das ein Politiker das Große und Ganze zum Ziel hat, und den Blick auf dieses Ziel gerichtet hält.  Und ich erwarte das ein Politiker nicht gleich klein beigibt, nur weil es Widerstand gibt…

Und wenn Niemand einen besseren Weg weiß, warum dann nicht erst mal einen neuen Weg einschlagen…und wenn der nicht zum Ziel führt, dann muss man eben sagen: okay, so geht es auch nicht, aber es war einen Versuch wert (z.B. Agenda 2010)…aber  immer nur motzen und alles für schlecht  befinden, das bringt es doch auch nicht. Und wahrscheinlich macht das Politiker heute so farblos, sie haben Angst Farbe zu bekennen und dafür gleich abgestraft zu werden.

Wir versuchen unsere Politiker ständig zum  Rücktritt zu puschen, so als ob wir 1000 Personen als in der Hinterhand haben um ihn zu ersetzen.

Die  meisten Erfolge in der Weltgeschichte sind erst durch Niederlagen entstanden oder aus Zufällen, Unachtsamkeit und Unfällen.  Menschen machen Fehler und versuchen doch das Beste daraus zu machen. Warum lassen wir das bei Politikern nicht auch zu?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s