Countdown gestartet

Sooo – die offizielle Arbeitswoche ist geschafft….

Heute lief es für mich zwar richtig gut, bin gut voran gekommen…aber mein Team-Neuzugang ist echt schräg drauf, heute konnte ich nicht mehr ruhig bleiben und hab ein paar Mal ungehalten auf seine Arbeitsweise und seine oft unangebrachten Bemerkungen reagiert – das kam natürlich gar nicht gut an.  Ja – ich weiß, das war unklug…aber ich hab mich soo geärgert.

Das Ende vom Lied: ab dem Zeitpunkt hat er wirklich überhaupt nicht mehr nachgedacht und  noch mehr Fehler produziert. Als er gegen Ende des Nachmittags gesagt hat, irgendwie sei er erschöpft hab ich ihn ins Wochenende geschickt.

Da hat er mir doch tatsächlich als Erklärung gesagt, er hätte in dieser Woche bereits 45 Stunden gearbeitet und er wäre jetzt ausgebrannt….Zugegebenermaßen hab ich einen Moment gebraucht um mein Gesicht wieder in den Griff zu bekommen…so ganz konnte ich das ungläubige Grinsen nicht unterdrücken. Mit dem Wort „ausgebrannt“ verbinde ich doch etwas anderes…

Nun gut – was soll ich darauf sagen…am Besten NICHTS. Immerhin ist er bereits 5 Monate bei uns, da hätte ich eigentlich etwas MEHR erwartet. Und damit meine ich NICHT mehr Arbeitsstunden, sondern besser genutzte Zeit, mehr Leistung, mehr Konzentration, weniger Quatschen und wesentlich weniger an unkoordinierten Nachdenk-Aktionen die zu keinem oder einem falschen Ergenis führen. Die Flexibilität im Geist und den wachen Verstand erkenne ich gerade nicht so wirklich.

Aber vielleicht liegt es ja an mir –  vielleicht sind es zu viele Worte – zu viel Erklärungen in bester Absicht…aber wenn sein Verstand nicht mitkommt nutzt das ja auch nichts…

Puhhhhhh – ich werde meine Strategie ändern…ändern müssen….ich überlege mir bis zum Wochenanfang wie ich jetzt weiter vorgehen werde.

Gestern hat mir meine Chefin meinen letzten Urlaub genehmigt, damit ist mein letzter Arbeitstag bereits am 13.09.2019. Freitag den 13. – gut das ich nicht an einen Unglückstag glaube.

Der Countdown beginnt:

Verbleibende reguläre Arbeitstage: 50 ./. 2 = 48 Tage  (hab noch 2 Tage Urlaub mittendrin)

Inclusive  1 x Halbjahres-Abschluss-Reporting komplett / 2 x Monatsabschlüsse m. Reporting

Aber auch meine Team-Mitglieder gehen noch in den Sommerurlaub und ich muss weiterhin viel Zeit für die Einarbeitung einplanen.

Nun, aller Hektik zum Trotz, verbringe ich jetzt einen entspannten Feierabend und werde mich  „NUR“ an einem Tag am Wochenende ins Büro begeben, in der Hoffnung damit dann in der kommenden Woche nicht gleich zu Anfang wieder zeitlich in Bedrängnis zu kommen und nervlich zu schnell am Limit zu sein. Ich ziehe also einen Teil des zeitraubenden Reporting vor… so schaffe ich mir eine kleine „Zeit-Insel“.

So sollte es möglich sein ab Mitte der Woche die Anzahl der Arbeitsstunden wieder auf ein normaleres Maß zu senken…

Ein Gedanke zu “Countdown gestartet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s