Die Mücken-Verschwörung

Da Verschwörungs-Theorien ja gerade so populär sind, bastele ich mir gerade meine eigene…die Mücken-Verschwörung:

Ich war am ersten Tag im Urlaub, noch nicht ganz vom Parkplatz zum Hotel gelaufen, da wurde ich bereits Opfer einer riesigen Mücke….was es war, oder wie sie aussah: KEINE Ahnung so ohne Lesebrille….aber das Viech hat mich gestochen oder vielleicht auch gebissen…der Moment des Angriffs tat jedoch richtig weh…und auch jetzt ,4 Tage danach, ist mein Unterarm immer noch etwas geschwollen, leuchtet in verschiedenen Rottönen, die Haut spannt und fühlt sich heiß an, juckt ziemlich und in der Mitte prangt ein kleiner Krater in meiner Haut.

Das war das Signal, damit fing alles an…..für alle insgemein verbündeten Mücken und sonstigen Stech-Viecher in der Umgebung war ich damit markiert, zum Abschuss freigegeben.

Das ich vorher den ganzen Tag im Wald unbehelligt unterwegs war mit ärmellosem Shirt und kurzen Hosen…egal…ab dem Zeitpunkt des ersten Angriffs stand ich im Fokus einer im geheimen operierenden Terror-Mücken-Zelle….

Sobald ich auch nur einen Schritt vor die Tür des Hotels trat, startete eine fast unsichtbare Armee ihren Angriff…. blieb ich stehen, konnte ich sogar dabei zuschauen, wie sich die etwas Größeren ihren Teil meines Blutes sicherten…die ganz Kleinen hab ich nur daran erkannt , das es hinterher juckte und ein dicker werdender roter Fleck blieb…

Mein Hotelzimmer besaß 3 Fenster…nur das ich bereits ab dem 2. Tag keines mehr davon aufmachte….wer kennt es nicht, dieses hohe unverkennbare Sirren einer herannahenden Mücke…. EINER? ….bei mir war es ein kleines Angriffs-Kommando von mindestens Dreien… ich habe Stunden in der Nacht damit verbracht mich gegen die Eindringlinge zu wehren und war kurz davor mich in meinem Auto in Sicherheit zu bringen….da endlich war ich der Sieger…für diese Nacht…in den darauffolgenden Nächten hab ich die Fenster dann überhaupt nicht mehr geöffnet.

Aber die Mächtigen Verschwörer gaben nicht auf, warteten im Hinterhalt darauf, das ich vor die Türe trat….jawohl ich bin Opfer einer global agierenden, national-verbundenen Vereinigung verschiedenster Stech-Tiere….Ihr Ziel ist es maximale Verunsicherung und Angst vor den Stichen zu erzeugen…

…schon fing ich an bei kleinsten Viechern in meiner Nähe, bei kleinsten Berührungen auf meiner Haut hektisch mit der Hand alles weg zu wischen….nicht noch mehr Stiche/ Bisse….

Hocherhobenen Hauptes, aber dafür mit Jacke und langen Hosen gewappnet, habe ich am Ende meines Urlaubs die Heimreise angetreten….und damit der Verschwörung das Ziel genommen….aber es wird neue Ziele geben…ich bin dann aber 300km entfernt…und hier in meiner norddeutschen Provinzstadt sind die Mücken wieder zu ertragen.

6 Gedanken zu “Die Mücken-Verschwörung

      1. Wir waren am Müritzsee. Evtl. Haben die Mücken dort ein anderes Gift als in NRW. In der Türkei hatte ich auch mal so ein Erlebnis, mir wurden ein einheimisches Anti-Mücken Zeug verkauft was dann auch gewirkt hat 🤔

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s