ungeplante Bettflucht

Guten Schlaf zu bekommen, ist für mich sehr wichtig….das war früher ein ständiges Streitthema….ich hab immer viel zu wenig bekommen und wurde jede Nacht mehrfach im Schlaf gestört und so bin ich dann immer geflüchtet…mal ins Wohnzimmer und dann immer mehr in meine eigene Wohnung.

Das ist inzwischen kein Thema mehr, seitdem ich wieder Single bin….und ich kann tatsächlich wesentlich besser schlafen… also meistens….

Nicht so letzte Nacht, da wurde doch tatsächlich meine nächtliche Erholung torpediert.

Um 0:30 Uhr wurde ich NICHT vom Prasseln des Regens auf mein Dachfenster geweckt…obwohl das schon laut war….nein…die1.Mücke des Jahres hatte sich durch das offene Fenster vor dem Regen geflüchtet und hat mich gleich 2x in den Arm gestochen, bevor ich das unverkennbare Sirren in der Nähe meines Ohres wahrnahm….und schon war ich alarmiert…

….ooochh neeeee, will doch schlafen…aber es half natürlich nicht, einfach nur mit der Hand das Viech weg zu wedeln….sirrrrrrrrr….machte es….sirrrrrrrr…..und dann noch das blöde Jucken auf dem Unterarm.

Mir blieben genau 2 Alternativen: Entweder ich mache das Licht an und jage dieses Stech-Getier bis ich es erlegt habe (aber bis dahin werde ich komplett putzmunter sein) oder ich schnappe meine Decke und leg mich auf die Couch im Wohnzimmer…und zwar sofort…dann hab ich gute Chancen schnell wieder einzuschlafen.

Ich hab mich für die Couch entschieden…so den Rest der Nacht hatte ich Ruhe…und hoffe das ich in der kommenden Nacht mein Schlafzimmer wieder für mich alleine habe….

2 Gedanken zu “ungeplante Bettflucht

  1. Das Licht einzuschalten ist aus meiner Sicht keine Alternative. Das lockt weitere Mücken an.
    Ich versuche, die Mücken auszutricksen: Im Bad ein kleines Lich einschalten und die Badtür einen Spalt offen stehen lassen. Das lockt die Raubtiere in die falsche Richtung. Meistens.
    LG, Max

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s