Ein Riss…..und dann Schlaflosigkeit

Also Autofahren macht mir Spaß und da das 1. Jahr mit meinem Wagen jetzt rum ist, war gestern Erst-Inspektion in Hamburg, hab durch Zufall eine Fiat-Werkstatt im Umkreis meines Arbeitgebers gefunden.

Die sind wirklich nett und hatten den Wagen auch schnell fertig, so daß ich ihn am frühen Nachmittag abholen konnte. Alles i.O, bin ja auch erst knappe 13.000km gefahren.

Erst mal nach Hause fahren und später ging es über die Autobahn nach Elmshorn (zu einem weiteren Besichtigungstermin)…

tja…und dann machte es PENG…ein Steinschlag…musste erst einmal suchen…achja..ca 0.5 cm..

ähmmm….neeeee 2cm, 5cm, 20cm….in Elmshorn angekommen waren es so ca. 30 cm die sich quer über die Scheibe schlängelten, runter von der Autobahn, Warnblinklicht an, Kfz-Versicherung anrufen…Was nun?

Die freundliche ServiceKraft hat mir sofort eine Werkstatt im gleichen Ort rausgesucht, den Auftrag sofort per Mail an die Werkstatt gesendet….und ich bin vorsichtig dorthin gefahren…Ankunft 17.50 Uhr..um 18.00 Uhr ist dort Feierabend. Also Glück gehabt.

Den Wagen musste ich natürlich da lassen…und was soll ich sagen, natürlich fing es dann an zu regnen…und zwar so richtig….gut, das ich wenigstens darauf vorbereitet war….also Regenjacke und ein Regen-Cap hatte ich dabei…trotzdem wurde ich ziemlich nass.

Na und die zu besichtigende Wohnung war zwar richtig toll…dafür aber an einer belebten Hauptverkehrs-Straße und im unteren Stockwerk war auch noch ein großer Pizza-Lieferservice….hahahaha aber das Haus hatten die von Außen so super fotografiert, das man das nicht einmal erahnen konnte…Respekt an die Marketing-Abteilung des Maklerbüros….

Da stand ich nun, tropfnass…immer noch innerlich aufgewühlt durch den Riss in der Windschutzscheibe und jetzt musste ich auch noch einen weiteren Termin für heute Abend absagen…und dann endlich mal schauen, wo hier der Bahnhof ist…muss ja noch zurück nach Pinneberg.

Mit Hilfe einer freundlichen (nicht deutschstämmigen – ich erwähne das extra, weil es sonst ja immer nur negative Meldungen in diese Richtung gibt) Familie, die mich in die richtige Richtung lotste….und dann ging es auch schon zügig zurück nach Hause.

Ich war ko und wollte einfach nur noch schlafen.

Die letzten Tageblieb mein Blutdruck beängstigend hoch…und so hab ich mir für den restlichen Abend Ruhe verordnet….schön gemütlich Tee trinken, etwas lesen, früh ins Bett gehen……ich bin auch prima schnell eingeschlafen.

Aber um 2.16 Uhr (lt. meinem Tracker) bin ich aufgewacht…..meine Herz pochte fast schmerzhaft, meine Gedanken kreisten um die vergangenen Tage….JETZT erst hab ich den inneren Stress so richtig gespürt. Ich mag solche Konflikte nicht….will ja eigentlich nichts weiter als in Ruhe zu leben…..aber da muss ich jetzt durch….

Für den Rest der Nacht hab ich gelesen, bin dann mal ins Wohnzimmer auf die Couch, dann versucht mit Entspannungsmusik abzuschalten und den Rest meines Hörbuchs über Wikileaks angehört…..geschlafen hab ich nicht mehr….

4 Gedanken zu “Ein Riss…..und dann Schlaflosigkeit

    1. Das ist fast erste mal in 35 Jahren als Autofahrer, das mit soetwas passiert ist. Der Kfz-Meister meinte, ich hätte ruhig noch damit nach Hause fahren können…da würde nicht so schnell schnell etwas pausieren. ne, das hätte ich mich nicht getraut👀

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s