Am Boden geblieben

Nicht ganz unerwartet mussten wir gestern dann doch am Boden bleiben…..die Fahrt mit dem Heißluft-Ballon konnte nicht stattfinden. Gegen Mittag hatte ich, wie geplant, angerufen um nachzufragen…..aber das Wetter bot nicht die Voraussetzungen für ein gefahrenfreies Ballon-Erlebnis.

Bereits am Morgen konnte ich in der Wetter-App sehen, in Kiel regnete es immer wieder mal, die Sonne zeigte sich den ganzen Tag überhaupt nicht und der Wind war zu stark.

Wir hatten beschlossen, uns auf jeden Fall in Kiel zu treffen, egal ob es mit der Ballonfahrt klappt oder nicht. Schwester + Schwager und ich haben uns also zur Mittagszeit an einem verabredeten Platz getroffen und erst einmal ein Steak-Restaurant angesteuert. Egal was heute noch kommen wird, wir brauchen eine vernünftige Basis im Magen hahahaha.

Das Essen war super, die Unterhaltung lustig und entspannt…..und irgendwie war uns allen Dreien schon bewusst, es wird wohl eher nichts mit dem Abheben heute…..aber ein klein wenig Hoffnung hatten wir immer noch.

14 Uhr war der früheste vereinbarte Zeitpunkt, um beim Ballonfahrt-Unternehmen nachzufragen…und es kam auch sofort die Auskunft: Heute geht gar nichts mehr…..nun gut, jetzt wussten wir wenigstens woran wir waren…und haben einen entspannten Schlenderrundgang durch Kiel und die Geschäfte in Kiel gemacht.

Es war erstaunlich leer für einen Samstag und das fand ich natürlich super. Und mit dem Impfnachweis auf den Handys konnten wir uns ganz unkompliziert überall drinnen niederlassen. Aber, und das fand ich (positiv) bemerkenswert: es wurde tatsächlich überall in Kiel der Impfnachweis in Cafés und Restaurants kontrolliert.

So richtig enttäuscht war ich über unseren Nachmittag „am Boden“ dann aber doch nicht…. denn für eine Fahrt mit dem Heißluft-Ballon hab ich eine bestimmte Vorstellung von ruhiger, entspannter und sonnig-anmutender Gelassenheit an einem friedlichen späten Nachmittag mit klarer Sicht ….und dieser Samstag hatte nicht einen Hauch dieser Atmosphäre.

Und wenn man sich mal erinnert, es sind nur gerade mal 5 Tage her, seit an der Kiellinie in Kiel eine Windhose durchgezogen ist, bei der einige Menschen ins Wasser geschleudert und verletzt wurden.

Erst Mitte nächster Woche werden die nächsten und letzten Termine für 2021 vergeben….die Saison wird schon in 2 Wochen beendet sein….es wird also knapp werden, und realistischer ist ein Termin erst im kommenden Frühjahr 2022.

So bleibt uns die Vorfreude auf ein hoffentlich tolles Erlebnis noch ein wenig erhalten….und wir hatten einen schönen entspannten Tag in der Stadt:

5 Gedanken zu “Am Boden geblieben

    1. Hey Jürgen, ja so sehe ich das auch….es geht uns ja nichts verloren…und die Vorfreude ist dann eben ein wenig länger…
      Es wäre ja auch schade (bei dem vielen Geld) wenn es dann nur so halb toll wird….
      🌼 weil das Wetter nicht optimal ist…
      und Sicherheit geht auf jeden Fall vor

      Gefällt mir

  1. Das ist mir bei meiner Ballonfahrt auch passiert. Erst war sogar alles klar und dann kam eine plötzliche Gewitterfront.
    Aber an dem tatsächlichen Termin hatte ich dann das beste Ballonfahrerwetter erwischt.
    Vielleicht geht es dir ja genauso 😉
    🌈😘😎

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s