Gardinen-Hopping

Die gesamte Woche war beruflich anstrengend…hatte ich erst den Rückstand aufgeholt nachdem die Software-Probleme gelöst waren, konnte ich endlich die Reports mit 5 Tagen Verspätung versenden, nur um 2 Tage später als Rückmeldung zu bekommen, das sich ein paar Werte geändert haben.

Auf Rückfrage WO genau ich die Informationen im Vorfeld hätte nachlesen können, kam die lapidare Antwort: Sorry das die Informationen nicht bis zu Euch gekommen sind, mit anderen Worten: Wir wurden vergessen. Also NOCH einmal die Werte ändern. Danach alle Listen anpassen, die Querchecks aktualisieren, divers Abstimmungen neu durchführen, die Reports erneut laufen lassen. Danach ging es weiter mit den nächsten Abschlüssen (bei denen dann gleich mit den richtigen neuen Rückstellungs-Werten) und den zusätzlichen Quartalsabschlüssen…die sind aber erst Montag fällig…das schaffe ich jetzt locker.

Zusätzlich anstrengend fand ich das Thema mit den Verabredungs-Hin-und Her und anschließendem Verarbeiten der gekauften Lebensmittel…inzwischen ist fast alles verarbeitet und hat seinen Weg in den Gefrierschrank gefunden.

Gegönnt hab ich mir dafür heute einen Schlafanzug-Morgen. Nach einem nur kurzen Stopp im Bad, hab ich den kuscheligen Frottee-Bademantel über den Schlafanzug geworfen, dick-gefütterte Socken angezogen und bin mit einer Tasse heißem Kaffee durch die Wohnung gelaufen….man bin ich zufrieden mit dieser Wohnung. Wie schön sich jetzt alles zusammenfügt.

Das Thema Gardinen hatte mich ja lange beschäftigt…denn eigentlich mag ich gar keine…aber hier geht es nicht ohne…..und jetzt ….jetzt finde ich es toll so.

Für das Arbeitszimmer hab ich ja verschiedene Varianten ausprobiert, die unterschiedlichen Gardinen und Vorhänge zwischen den Räumen hin-und her getauscht….immer wieder anders zusammen gestellt ..und mit einem weiteren Besuch in einem Möbelhaus nun die optimale Gardine gefunden…einzig die Übergardinen werde ich dann doch noch einmal verändern….die Kurzen wirken mit der neuen Gardine nicht mehr…da gehören nun eindeutig lange Seitenschals hin, dann kommt diese Erker-Ecke mit dem Schreibtisch davor, viel besser zur Geltung.

Dafür werde ich die beigen langen Seitenschals aus dem Schlafzimmer wieder ins Arbeitszimmer umhängen und für das Schlafzimmer kommen neue blickdichte Mittelgraue ….die hab ich auch schon ausgesucht.

Und zu meiner Freude ist es mir zum ersten Mal geglückt, das die Mini-Orchidee im Wohnzimmer erneut Knospen trägt. Dabei hab ich eigentlich nichts getan. Die hatte ich vor ein paar Monaten von meiner Schwester geschenkt bekommen und da ich kein Orchideen-Fan bin, hab ich den kleinen Topf nach der Blüte irgendwie ignoriert….hahaha und prompt klappt es….

Ein Gedanke zu “Gardinen-Hopping

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s