Die Gnade der Geburt

Meinen Geburtstag teile ich mir mit William Shakespeare, Shirley Temple und Max Planck….und auch das Reinheitsgebot des Bieres trat an einem 23.04. in Bayern in Kraft.

Na, da befinde ich mich ja in guter Gesellschaft…lach… Vielleicht bin ich ja deshalb ein Shakespeare-Fan und die Filme von Shirley Temple (noch in schwarz-weiß) fand ich als Kind toll. Vor allem weil sie soooo niedlich aussah und so selbstbewusst schien…lach…wie ich es als Kind nie war…also purer Neid.

Ich selbst nehme meinen Geburtstag nicht so ernst…denn eigentlich kann ich ja gar nichts dafür, dass ich geboren wurde. Das haben meine Eltern verursacht und meine Mutter hat die Leistung der Geburt vollbracht. Eigentlich gehört Ihnen dieser Tag.

Man sagt ja auch: Die Gnade der Geburt… Auch hier ist gemeint, dass wir durch unsere Geburt in eine Gesellschaft hinein geboren werden…wir suchen sie uns nicht aus…und wer in eine weiße Mittelschicht in der Mitte Europas ankommen darf und dort aufwächst dem wurde eine Gnade zu teil…und wer eben in einer sozial benachteiligten Familie ankommt hat oft weniger Chancen und damit eben Pech gehabt.

Es ist alles eine Sache von: Glück gehabt oder eben nicht. Warum fühlen wir uns dann oft den Anderen überlegen? Weil wir Glück gehabt haben?.. Das ist ja keine Leistung auf die man stolz sein kann…es war purer Zufall das DEIN Geist in diesem Körper ankommt.

Und es gibt noch eine Steigerung: lt. Dieter Nuhr sind sich Menschen und Schweine genetisch sehr ähnlich und es gab mal eine Aussage die ging in etwa so: Wenn  Menschen und Schweine zu 90% genetisch gleich sind, bin ich froh, dass ich auf dieser Seite der Verkaufstheke stehe und nicht auf der Anderen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Die Gnade der Geburt

    1. Ja, das ist auch gut so…ich wollte ja auch nur sagen, das es bei der Geburt Glück oder Pech ist wo man landet…das heißt nicht zwangsläufig das es ein schlechtes leben ist und das was man daraus macht ist das eigene Leben…und das bringt, wie bei Dir, viel Stärke mit !!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s