Junge Menschen sollen etwas erleben

Es ist Sonntagmorgen  10.10 Uhr und ich war bereits  beim Sport. Hehehe….Jawohl….ich bin stolz auf mich.

Das ging auch nur weil mein Fitnessstudio die Öffnungszeiten am Wochenende jetzt ausgeweitet hat. Geöffnet ist ab 8 Uhr (in der Woche ab 6 Uhr). Jetzt bin ich zugegebenermaßen nicht der typische Frühsportler…aber manchmal klappt es eben.

Mein Freund darf im Moment nicht zum Sport (Die Wunden der letzten OP sind noch nicht verheilt und die Fäden noch nicht gezogen)….und so hab ich auch keine eigene Motivation gehabt ins Fitnessstudio zu fahren.

Und obwohl ich so früh da war, war ich nicht die Erste…es waren bereits 5 andere „Verrückte“ da…hahaha. Und da hab ich mir gedacht, wie kommt es dann so junge Leute an einem Sonntagmorgen ins Fitnessstudio gehen. Die waren gestern Abend bestimmt nicht bis 3 Uhr morgens in der Disco oder auf einer Party… Schade eigentlich.

So junge Menschen sollten doch was erleben…über die Stränge schlagen und sich so richtig austoben…und dann am nächsten Tag  ausschlafen und den Tag locker angehen…Ich hab das aber auch erst mit Anfang 30 gemacht , aber mein Jungerwachsenen-Leben war auch etwas ….naja…wie soll ich sagen: anders… merkwürdig…..einsiedlerisch in einer Ehe…..auf jeden Fall zurückgezogen.

Umso mehr hab ich die Zeit mit Mitte 30 genossen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s