Vergänglichkeit der Schönheit

Liebes Alter…schön, dass du so langsam bei mir ankommst….denn das heißt das ich lebe. Manchmal vergesse ich das, das Leben und beschwere mich über die Unwägbarkeiten, Wehwehchen , Müdigkeit, Stress und andere Menschen die sich blöd verhalten.

Viel zu selten freue ich mich darüber gesund zu sein, arbeiten zu dürfen und einen Schatz zu haben der mich liebt. Wie schön ist es zu leben…das WIE man lebt, hat man ja doch selber in der Hand und sollte es nicht immer als gegebenes Schicksal begreifen. Jeder ist seines Glückes Schmied.

Natürlich gibt es Dinge die einem das Leben vorgibt….aber wie man damit umgeht kann man selber bestimmen…es ist eine Sache der inneren Einstellung und deshalb begrüße ich heute das Alter als einen Neuen Bekannten, der nun ein Teil meines Lebens ist.

Na klar ist es nicht schön an Gewicht zuzunehmen und aufgrund seines Alters von vielen Männern einfach übersehen zu werden….früher war es für mich normal ständig viele positive Blicke zu erhalten….von Männern und Frauen, heute bin ich zwar noch attraktiv und auch gut gekleidet, habe eine gute Haltung….aber trotzdem werde ich von den meisten Menschen nicht mehr wahr genommen.

Aber das ist meine eigene Eitelkeit die das bemerkt…ich mache meine Zufriedenheit nicht davon abhängig wie viele bestätigende Blicke ich bekomme….ABER ich bemerke es eben, das die jüngere Frau vor mir (nicht mal besonders adrett gekleidet)  die Blicke auf sich zieht und ich eben nicht mehr…. Es kränkt mich nicht….aber mit einem Schmunzeln nehme ich es wahr und ein wenig Wehmut spiegelt sich in meinem Gesicht wider.

Ich bin unzufrieden mit meiner optischen Körpermitte und meinen nicht mehr so straffen Beinen, aber ich schaue in den Spiegel und begrüße das Alter, das sich mir im Spiegel zeigt und ich versuche es anzunehmen – nicht ergeben, nicht passiv, sondern freudig und versuche die Veränderungen positiv zu bewerten.

Mit nun 49 Jahren kann ich ruhig zulassen, dass ich eben nicht mit 30-40jährigen konkurriere, auch nicht mehr unbewusst, sondern wir alle unseren Platz im Leben haben. Ich muss nicht die Schönste sein, Hauptsache ich finde mich gut so, wie ich bin…auch wenn das heißt, das ich mehr Schlaf und größere Kleidung benötige.

Ausstrahlung ist das, was ein gewisses Alter schön macht und die hat nur mit eigener Zufriedenheit zu tun, die nach außen strahlt…und nicht mit dem straffen Busen oder der Kleidergröße.

Advertisements

4 Gedanken zu “Vergänglichkeit der Schönheit

  1. Ich finde, du hast recht, jedes Alter hat seinen Reiz. Ob ich mich freue, alt zu werden? Schon, aber in erster Linie, weil die Alternative echt blöd wäre. Aber dankbar für das was ich habe und bin, auf jeden Fall. Schmunzeln musste ich aber auch, beim Lesen dachte ich, du bist mindestens 70 😉 49 ist doch noch jung, du hast eine gute Chance, nicht mal die Hälfte hinter dich gebracht zu haben. Mir hat ein Freund zum 50igsten geschrieben: Die Zeitspanne zwischen 50 und 80 ist genau die gleiche wie zwischen 20 und 50.
    Liebste Grüße Ela

    Gefällt mir

    1. hahha jaaaaa ich bin ERST 49…aber es geht vorallem darum die Veränderung die der Körper in den Wechseljahren vollzieht zu akzeptieren und anzunehmen…. Gerade in der heutigen Zeit, wo alle einem gewissen Jugendwahn verfallen sind, versuche ich locker und entspannt zu akzeptieren was da gerade kommt oder noch kommen wird.
      Ich habe kein Angst davor alt zu sein wenn ich 70 bin… der schleichende Wechsel von „schön“ zu „noch ganz gut“ fängt aber jetzt an…und ich möchte NICHT zu denen gehören die mit Skalpell und Spritzen versuchen jung zu sein…und ich möchte auch NICHT zu denen gehören, denen das alles egal ist und aus 70kg werden dann mal eben 110kg… 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Die Einstellung finde ich Klasse, so eine bin ich auch. Die Wechseljahre habe ich ganz gut hinter mich gebracht, auch wenn die Seele manchmal zu knabbern hatte. Irgendwie war es auch eine Erleichterung, da ich immer viele Probleme mit meiner Periode hatte.

        Gefällt 1 Person

      2. Das mit den Problemen in der Periode kenne ich auch…und eigentlich warte ich darauf das die endlich ganz verschwindet und damit die unangenehmen Begleiterscheinungen.
        Ich war auf Deinem Blog – Deine Art zu schreiben und deine Haltung gefällt mir sehr gut !

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s