Von Höhen und Tiefen

Diese Woche war so gar nicht angenehm …letzten Sonntag – nach dem Sport ging es mir super – hab ich mir  dann aber beim Abwasch mit einer leichten Drehbewegung am Lendenwirbel einen Nerv eingeklemmt oder etwas hat sich dort verhakt.

Naja – das Ergebnis waren eben Schmerzen im Rücken mit eingeschränkter Bewegungsmöglichkeit…und die Schmerzen blieben. Also hab ich den Rest des Tages  mit einer heißen Moorkompresse und Tabletten zur Muskelentspannung auf der Couch verbracht.

Nun, die Schmerzen blieben die ganze Woche…wenn auch immer weiter abnehmend, zusätzlich haben mich die Tabletten müde gemacht  und die  Hitzewallungen waren auch sehr extrem in dieser Woche. Woher die auf einmal wieder kamen – keine Ahnung, aber eigentlich hatte ich seit ein einiger Zeit keine Probleme mehr damit.

Kann es sein, dass die Stärke der Hitzewallungen durch den regelmäßigen Sport der letzten Wochen positiv beeinflusst  wurde? ….hmmm   – wenn ich das mit Sport etwas steuern könnte wäre es gut….das muss ich mal weiter beobachten.

Und zu guter Letzt hab ich echt schlecht geschlafen…durch den vielen Tee und das Wasser muss ich doch öfter zur Toilette …ach ja – die Pepsi-Cola vermisse ich gar nicht…das fühlt sich super an.

Ich war froh in dieser Woche im Büro etwas Ruhe gehabt zu haben….es sind noch viele Kollegen in Urlaub, einschließlich meiner Chefin. Eine Kollegin aus meinem Team ist ebenfalls noch in Urlaub und so hab ich ihre Arbeit übernommen und meine quasi zu 100% liegen lassen müssen…sie hat nun einmal die „Tages-Arbeit“…und  das muss eben täglich gemacht werden….

So hab ich ihre Hauptarbeit mit einem meiner Zusatzprojekte verknüpft….lach …DAS war mal ein gelungener Synergie-Effekt.  Als Key-User für unser Workflow-Programm lautete mein Bonus-Projekt: „Verbesserung der Benutzerfindung“.

Schon vor Wochen hab ich analysiert  und ausgewertet und mit meinem bisherigen System verglichen….dann das bisherige Customizing gelöscht und  die Benutzerfindung noch einmal komplett neu aufgebaut….und das Ergebnis konnte ich sofort anhand der Tagesarbeit meiner Kollegin überprüfen….hab sofort gemerkt wo die Grund- und Erweiterungsregeln (es ist ein 4stufiges System) nicht funktionieren und konnte sofort nachbessern…Dabei ist mir ein ganz neues Kriterium aufgefallen, hab es mit eingebaut und……. Es funktioniert !!!!!  SUPER !!!    Ha – das gibt mir eine große Zufriedenheit (und eines meiner Jahres-Bonus-Ziele ist damit schon erreicht).

Gestern war ich dann endlich mal wieder beim Sport, obwohl der Rücken immer noch weh tut….aber ich hab nur etwas lockeres Ausdauertraining und wenige gezielte Kraftübungen gemacht…schon Minuten NACH dem Krafttraining hab ich mich nicht mehr müde und kaputt gefühlt….jaja, wie man sich an den Sport doch gewöhnen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s