Die Rebellion der Haut

Der Tag heute war MIST….erst wache ich schon heute Nacht mit Kopfschmerzen auf…und dann rebelliert auch noch meine Haut.

Wie bereits geschrieben, nutze ich das schöne Wetter um auf dem Balkon in der Sonne zu sitzen und da ich ja Urlaub habe, schminke ich mich auch nicht (das leichte Makeup, das ich sonst benutze, besitzt einen eingebauten Lichtschutzfaktor) …und bereits seit 2 Tagen merke ich, das die empfindliche Haut um meine Augen herum (also meine absolute Schwachstelle) noch empfindlicher wird…gerade an den Augenrändern tut es weh und brennt ohne Unterlass…und gestern hab ich mir unterhalb der Sonnenbrillenränder auch noch einen Sonnenbrand geholt.

Jaaaaa – ich besitze eine Sonnesschutzcreme Faktor 50, aber der reine Besitz nutzt ja nichts, wenn man sie nicht auch benutzt……hätte nicht gedacht das die Sonne im MÄRZ bereits solche Kraft hat….nun ja….jetzt weiß ich es besser.

Es ist zum Heulen…die Haut brennt, juckt und tut weh….ich sehe aus, als ob ich verprügelt worden wäre….und insgesamt hat es mich derartig aus der Bahn geworfen, das ich mich heute nach meiner „Englisch-Lesson“ nur noch auf die Couch verzogen habe und wirklich NICHTS gemacht habe, ausser meine Augen zu kühlen…das hilft wenigstens für ein paar Minuten gegen den Juckreiz.

Da ich aber aktuell so gar keine der sonstigen Anzeichen meiner Hausstaubmilben-Allergie habe, frage ich mich schon woher das jetzt kommt…also solche Tage wie heute brauche ich nicht öfter….. auf jeden Fall nehme ich ab sofort für jeden Aufenthalt auf dem Balkon die Sonnenschutzcreme…das hilft mir zwar NICHT für die Augenränder…aber für den Rest der Gesichtshaut.

Hab übrigens gelesen, das es sich evtl. auch um eine Sonnenallergie am Auge handeln kann….sobald die Zeiten wieder normaler werden, werde ich das mal abchecken lassen….na egal…Morgen ist ein neuer Tag.

5 Gedanken zu “Die Rebellion der Haut

  1. Oder du reagierst einfach nur auf irgendetwas, was zur Zeit in deinem Umfeld blüht.
    Seit ich jetzt jeden Morgen eine Allergietablette nehme sind Schnupfen und Magenprobleme verschwunden. Hatte ich zar noch nie im März, aber die Natur ist schon weit und ich bin jetzt schon seit zwei Wochen nicht mehr im Büro auf dem Werksgelände gewesen 🤔

    Gefällt 1 Person

    1. hmmm die Natur ist wirklich früh dran….die Erle ist schon „fertig“ da lief nur die Nase…aber ja, es kann alles Mögliche sein…
      50 Jahre lang hatte ich überhaupt keine Probleme …seufz…..andererseits: es gibt Schlimmeres….
      2 Wochen bist Du schon im Home-Office…wow…und wie geht es Dir damit? 😵🌞

      Gefällt 1 Person

      1. Ich hatte 1 Woche Homeoffice, das System war zwar schleppend, aber es ging. Meine Kollegen haben mir allerdings gefehlt.
        Letzte Woche hatte ich Urlaub und da bin ich ganz gut damit klar gekommen eine Dinge nicht zu können.
        Nächste Woche habe ich 100 % Kurzarbeit. Ich muss mich nur Montag einloggen und nachsehen ob mir ein weiterer Plan zugeschickt wurde.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s