Ich bin erst relativ spät aufgebrochen für die Fahrt an den Elbstrand…aber in der Abenddämmerung hatte es eine ganz besondere Atmosphäre …und es waren auch fast keine Menschen dort.

So hab ich mein kleines Blumensträußchen (frisch von meinen Balkonblumen geschnitten) zusammen gebunden und direkt in Strandnähe ins Wasser geworfen. Die Wellen haben sich der Blumen sofort angenommen und mit gezogen.

Zwei Enten schwammen unmittelbar auf die Blumen zu…haben aber gemerkt das es nichts zu fressen war, blieben aber in der Nähe.

Ich hab dann einen Spaziergang am Strand gemacht…und sogar kurz mit meinem Vater Zwiesprache gehalten…und dann den Rest des Spaziergangs in Ruhe genossen…. Wie schnell doch 2 Jahren vergangen sind.

5 Gedanken zu “Gedenk-Spaziergang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s