Advents-Essen mit Beigeschmack

Ich hab in der letzten Nacht sehr wenig geschlafen, weniger als 4 Stunden…und bin heute Morgen hundemüde aufgestanden…wäre ich heute nicht mit dem Controller im Büro verabredet gewesen, ich wäre zuhause geblieben…so aber war Homeoffice keine Option.

Der Tag war dann auch etwas zäh…aber eigentlich bin ich trotzdem ganz gut voran gekommen. Meinen direkten Kollegen hatte ich jetzt 1,5 Monate nicht gesehen, da wir ja immer abwechselnd Office und Homeoffice machen, so das immer nur einer von uns Beiden im Büro anwesend ist.

Heute nun, einen Tag vor meinem 3-Tage Urlaub und dann direkt anschließend sein Weihnachts-Urlaub, wollten wir uns im Büro treffen…Mittags etwas beim Restaurant Atlas bestellen, um dann gemeinsam (also im gleichen Raum sitzend, mit viel Abstand) ein kleines Advents-Essen zu haben…als Dritten im Bunde hatten wir noch unseren Juristen dabei….

Es war schön sich mal wieder mit dem Controller zu unterhalten, naja bis zu einem gewissen Grad…was mir auffiel war seine deutlich negativere Haltung zu den Corona-Maßnahmen, als noch vor ein paar Wochen…ich will nicht sagen radikal…aber deutlich aggressiver ablehnend….das hat mich überrascht und ich brauchte ein paar Momente um es zu realisieren und meine Gegen-Argumente zu stoppen, damit die Situation sich nicht zuspitzen konnte. Hahaha …jeder darf ja seine Meinung haben…und wir sind da Jetzt eben unterschiedlicher Auffassung…also lenke ich lieber ein und versuche das Thema zu wechseln, möchte ja keinen Streit herauf beschwören.

Wir haben uns das Essen vorher ausgesucht, ich hab es online bestellt und dann auch abgeholt, ist ja nicht zu weit weg vom Büro….Wir hatten es bewusst auf Drei Personen beschränkt…mit 6-8 Kollegen wären es einfach zu viele im Frühstücksraum gewesen – eigentlich schade.

Ich hatte heute aber an alle Kollegen einen kleinen Schoko-Nikolaus verteilt, so als kleinen Advents-Gruß…und wir haben heute auch unsere Firmen-Weihnachtsgeschenke bekommen….Also eigentlich war es ein ganz lockerer Tag….

Aber es gab noch 2 kleinere berufliche Begebenheiten mit dem Controller, so das am Ende meines Arbeitstages bei mir ein ungutes Gefühl blieb….Ich wurde in Dinge mit einbezogen, in die ich nicht hinein gezogen werden wollte…bei den Gesprächen heute mit den anderen Kollegen hatte ich dieses ungute Gefühl nicht….aber ich muss auch sagen, das ich am Nachmittag von Minute zu Minute müder wurde…ich musste unbedingt nach Hause…Schlaf nach holen…

…und jetzt hab ich bis Ende der Woche Urlaub. Ich kann zwar noch nicht wieder richtig laufen und durch den Lockdown kann ich weder durch Geschäfte bummeln, noch ein Cafè aufsuchen…..aber trotzdem freue ich mich jetzt auf ein paar Tage ohne Arbeit….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s