Personal-Gespräch

oder auch Personalentwicklungs-Gespräch ….früher hieß das auch mal: Leistungs-Beurteilung.

Wie man es auch nennen mag, gern hab ich solche Gespräche nicht…egal auf welcher Seite des Tisches ich dabei sitze. Aber durch meine eigenen Erfahrungen als Teamleiter, hab ich schon ziemlich klare Vorstellungen, wie sich ein Vorgesetzter in so einem Gespräch verhalten sollte.

Vor allem sollte er gut vorbereitet sein…Nachdem mir der Controller aber erzählt hatte, seine beiden Chefs wären jetzt nicht wirklich auf das Gespräch mit ihm vorbereitet gewesen, bin ich mit leichtem Unbehagen in das Gespräch gestartet.

Auch bei mir war es ein Teams-Meeting, auch bei mir war es in Englisch, aber eben nur mit unserem dänischen Chef (während mein Kollege noch unseren Deutschen GF dabei hatte).

Ich hatte mich gründlich auf das Gespräch vorbereitet, hab das Formular schon mal für mich vor-formuliert und dann war es eigentlich wie immer mit diesem Chef: ein gutes und lockeres, teils lustiges Gespräch …der Chef hat die Fragen gestellt…ich meine Antworten gegeben: Was läuft gut, was läuft schlecht, was waren meine Schwerpunkte, was würde mein Arbeiten erleichtern, worin sehe ich zukünftig meine Aufgaben…usw.

Da wir immer wieder ins Plaudern geraten sind, war die angesetzte eine Stunde eigentlich zu kurz…aber es gab viele neue Informationen…so mal eben nebenbei…aber eben auch seine Einschätzung meiner Leistung und meines Kommunikationsverhalten.

ER hatte sich für das Gespräch mit mir, nämlich richtig gut vorbereitet….sich von Kollegen und den Zwischen-Chef in DE und DK Rückmeldungen geben lassen, hatte mit dem für uns zuständigen DK-Geschäftsführer, mit dem ich auch zu einem Thema immer wieder Kontakt hatte, Rücksprache gehalten und mir ein sehr positives Feedback in allen Bereichen gegeben.

Das hat mich echt für einen Moment sprachlos gemacht….das Schönste was man mir sagen konnte: es erleichtert ihm die Arbeit, das er sich jederzeit auf meine Zahlen verlassen kann, ich mich an alle Abgabetermine halte und das jeder gerne mit mir kommuniziert.

Okay- also das war sogar nur das 2. Schönste. Das Beste war, das er von sich aus mein Gehalt angehoben hat, ohne das ich danach fragen musste und dann sogar noch auf genau den Wert, den ich mir als realistisch und angemessen vorgestellt hatte, ohne das ich das irgendwo mal erwähnt habe.

Auch wenn es ein wirklich gutes und positives Gespräch war, bin ich trotzdem froh es jetzt für dieses Jahr hinter mir zu haben.

6 Gedanken zu “Personal-Gespräch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s