jetzt gilt es – Daumen drücken

Montagmittag war der eskalierte Streit mit meiner Vermieterin…..und bis ich Mittwochmorgen mein Auto zur Inspektion (und später am Abend zur Reparatur) bringen musste, hatte ich bereits einige Wohnungen in Hamburg und Umgebung angeschaut.

Dienstag Abend war kurzfristig auch noch Besichtigung in Quickborn.

Was ich bereits in diesen 2 Tagen im Internet und in Natura gesehen hatte: das Preis-Leistungsverhältnis nimmt überproportional ab, je näher man an Hamburg herankommt.

Mein Ziel war in Pinneberg oder Umgebung zu bleiben, evtl. auch Wedel…..und dann erst hab ich in Richtung Quickborn und Elmshorn geschaut….und eben alle Dörfer drumherum….Also Kreis Pinneberg bis maximal Stadtrand von Hamburg.

Hab ich am Anfang noch gedacht 50-60 qm würden mir reichen, musste ich aber schnell feststellen: in dieser Größe sind die Wohnungen, vor allem Dachgeschoss-Wohnungen sehr klein….und nein 50qm sind nicht immer = 50qm. Es gibt gut geschnittene und es gibt verwinkelte 50qm.

Und Neubau oder neuwertig hat auch nicht immer Vorteile: diese lagen immer „verkehrsgünstig“ an den Autobahnen und der Fokus hier liegt entweder auf einem großen Wohnzimmer-Esszimmer-Küchenbereich in EINEM oder aber Küchen haben keinen großen Stellenwert und sind so winzig, das selbst die Badezimmer 2-3x so groß sind. Ach und die Autobahn hört man ja fast gar nicht, die Fenster sind 3fach verglast und man gewöhnt sich ja auch daran. Mag ja sein – aber ich bin gerne und viel auf dem Balkon und hab immer Fenster geöffnet – gerade nachts.

Es gilt also für mich etwas zu finden, das nicht zu klein, nicht zu teuer, möglichst mit viel Grün drumherum und am Stadtrand gelegen, mit Balkon und vernünftiger Küchengröße ausgestattet ist …..und dann auch noch möglichst so gelegen, das ich gut nach Hamburg komme.

Jaaaa und dann hab ich eben diese Wohnung in Quickborn angeschaut…eine Wohnanlage aus den 1990ern mit mehreren Häusern, 3stöckige Häuser, umgeben von viel Grün, am Stadtrand, am Rande eines na nennen wir es mal „gemischt“ genutzten Gebietes (Industrie, Verwaltung und Wohnen)…..3 Zimmer, 1.OG, 78qm, große Küche mit toller Einbauküche, großem Balkon, großem Bad, mit Fahrrad-Keller und anderen diversen Fahrrad-Stellmöglichkeiten, Trockenkeller, Waschkeller, eigenem Keller-Abteil, breiten Tiefgaragen-Stellplatz, kein Straßenlärm, die Vermieter wohnen nicht in unmittelbarer Nähe UND die Wohnung ist bezahlbar.

Na klar gibt es auch ein paar Nachteile: Das Bad ist innenliegend und ist dunkel gefliest und hat dunkle Badkeramik, die Türzargen sind ebenfalls in braun, hinter dem Grün des Gartens und der Büsche, fährt, etwas tiefer liegen, eine Privatbahn entlang und die Wohnung liegt eben noch 15km weiter weg von Hamburg….dafür ist die A7 nicht so weit entfernt (aber man hört sie nicht).

Die Bahn stört mich gar nicht, die ist sogar ziemlich leise……dunkle Türen und Zargen kann man durch helle Wände gut kompensieren….ja das Bad ist jetzt nicht so ganz mein Fall, da muss man eben viel mit gutem Licht arbeiten und mit Spiegeln…immerhin halte ich mich im Bad wesentlich kürzer auf, als in allen anderen Räumen…..die Küche ist dafür groß und hell und modern und voll ausgestattet….

Und bei den nachfolgenden Besichtigungen anderer Wohnungen hab ich gemerkt, das ich schon im Kopf immer wieder die Wohnung in Quickborn einrichte.

Also hab ich dann der Maklerin gesagt, das ich die Wohnung gerne hätte…jetzt liegt es an den Vermietern zu entscheiden, ob ich die Wohnung auch bekomme. Die erste Rückmeldung von Seiten der Wohnungsinhaber über die Maklerin: es sieht ganz gut für mich aus, meine Eckdaten passen,.. aber sie wollen mich erst einmal kennenlernen.

Soooo und jetzt warte ich darauf das in den nächsten 1-2 Tagen der Termin stattfindet, denn dann ist ja Monatsende und falls das klappen sollte mit dem Vertrag, muss ich ja auch noch rechtzeitig meine Wohnung kündigen…..(na evtl. erhalte ich ja auch schon am Montag die Kündigung durch meine Vermieterin hahahaha, obwohl der Punkt mit dem Fahrrad kein alleiniger Kündigungsgrund ist)

Jetzt heißt es Daumen drücken 🙏

7 Gedanken zu “jetzt gilt es – Daumen drücken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s