Sommeridylle

Perfektes Muttertags-Wetter….strahlend blauer Himmel und kein Wind.

Meinen Spaziergang zum Wahllokal hab ich vom frühen Morgen auf den Mittag verlegt….jetzt geht es wieder besser – OHNE Kopfschmerzen.

Sich in so einer kleinen Stadt, in der Nähe von Hamburg, niederzulassen war goldrichtig, das zeigt so ein herrlicher Mittag…friedliche Sommeridylle !!

Auf dem Weg zum Wahllokal hielt neben mir ein kleines Auto, der Fahrer fragte mich nach dem Weg zum Wahllokal – als ich fragte zu welchem er denn müsse, meinte er, er hätte seine Wahlbenachrichtigung verloren aber mit dem Personalausweis sollte es auch ohne möglich sein oder. Ja klar – der Personalausweis sollte reichen und wenn er in der Nähe wohnt, dann wäre das hier wahrscheinlich das richtige Wahllokal.

Dann kam die Frage: da erst erst vor kurzem hierhin gezogen sei frage er sich nun was man denn so wählen „solle“. Er war höflich und nett und hatte einen leichten Akzent.

Ich war etwas belustigt, DAS hat mich nun noch nie jemand gefragt…na das hängt ganz von Ihren Vorlieben ab, von Ihrer politischen Haltung, Ihrer persönlichen wirtschaftlichen Lage….er hätte sich zuvor nicht damit beschäftigt, auf jeden Fall etwas mit sozialer Gerechtigkeit…aber wählen solle man gehen oder ? JA klar – wer nicht wählt – wählt auf jeden Fall das Falsche. Weil man als Wahlverweigerer eben auch eine Wahl trifft, nämlich den extremen Rechten oder Linken die Möglichkeit verschafft, einen größeren %ualen Anteil am Wahlergebnis zu erhalten und damit auch mehr Einfluss auf die Politik im Land…und wenn man das nicht möchte, sollte man doch lieber wählen gehen… Aber das muss jeder für sich entscheiden.

Er hat sich für meine Antworten bedankt, wir haben uns gegenseitig einen schönen Sonntag gewünscht und dann hat er sein Auto Richtung Parkplatz gesteuert. Interessante Begegnung.

Mit dem Eis in der Hand bin ich später langsam durch den kleinen Park geschlendert und mich auf einer Bank niedergelassen.

Gerne hätte ich heute endlich mal mein Fahrrad für eine kleine Tour genutzt. Aber noch ist es zu früh: ich bin schlapp, kurzatmig und meine Muskeln zittern schon bei den Treppenstufen.

Also blieb es bei dem kleinen Spaziergang und jetzt auf dem Balkon ist es gemütlich und zu meiner Freude kommt seit ein paar Tagen ein Rotkehlchen zu meiner Futterstation….ohhhh wie schön .

ß

2 Gedanken zu “Sommeridylle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s