Achtsamkeit

So ganz fit bin ich zwar nicht…aber es geht mir soweit gut…und gearbeitet hab ich auch wieder…

Das ich allerdings innerlich nicht alles so entspannt finde merke ich : an den immer öfter auftretenden Magenschmerzen, an  den wieder häufiger werdenden Kopfschmerzen…dazu die sporadisch auftretenden Darmproblemen und das Dauerjucken in den Ohren.

Alles Dinge die nicht so offensichtlich sind, wie Schnupfen und Husten…die mir aber öfter mal die Freude rauben und es schwer machen..

DAS sind  Alles eindeutige Anzeichen die ich aus meiner Vergangenheit kenne und die ich eigentlich in dieser Form überwunden glaubte. Es sind die Zeichen das ich mit der aktuellen Situation nicht zufrieden bin…auch wenn ich eigentlich glaubte ziemlich entspannt zu sein…also für meine Verhältnisse sogar extrem entspannt.

Mein Körper sagt mir jedoch:  NEIN – so ist es nicht….Zukunftsangst und die Angst davor das unsere Beziehung durch seine aktuelle Arbeitssituation Schaden nimmt…belasteten mich…auch wenn DU es nicht wahr haben willst….achte auf MICH…

Das hab ich mir kurz nach meinem „kleinen Zusammenbruch „ oder auch „fast Burnout“  fest vorgenommen. Ich muss mehr auf mich und meinen Körper hören….

Ja und das hab ich in dieser Woche dann auch gleich umgesetzt….klar meine Bedürfnisse kommuniziert und auch gleich mal  (etwas) umgesetzt….ja das tut gut….ich hab mich ankuscheln können und wurde aufgefangen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s