Unangehmes Gespräch

Den Rest der Woche hab ich auch einigermaßen ruhig verbracht…mich durch ein paar unangenehme Themen gequält, bis ich am Freitag dann auch noch  ein halb unerfreuliches Gespräch mit meiner Chefin hatte.

Da das Verhältnis einer Kollegin zu mir seit ein paar Wochen angespannt ist, hat sich diese bei  unserer Chefin gemeldet, weil sie die Aufgaben die sie für mich erledigt nun nicht mehr machen möchte und meine Chefin natürlich wissen wollte wieso.

Dabei kam eben unser Disput vor einem Monat zur Sprache in dem sie mir ja gesagt hatte : „ich schwöre das war ich nicht“ und am Besten war ja : „ich mache keine Fehler“.

Mit beiden Aussagen disqualifiziert sie sich in meinen Augen…..wenn auf dem Protokoll ihr Name steht, dann hat sie es gemacht  – auch wenn ich ihr zu gestehe das sie es nicht bewusst  falsch gemacht hat…..aber gemacht hat sie es ….

Und SORRY  aber JEDER macht mal Fehler  – und das ist mein Credo – es ist nicht schlimm Fehler zu machen, es ist nur schlimm diese verschleiern zu wollen, nicht ehrlich damit umzugehen und vor allem nichts daraus zu lernen.

Natürlich bin ich kein Engel und war sauer, weil dadurch eine wichtige Zahlung nicht ausgeführt wurde und der Empfänger dann meistens sehr wütend bei mir anruft….es war nicht das 1. Mal das es durch den Fehler dazu gekommen ist….und vor allem kann ich Niemanden richtig respektieren der von sich selbst behauptet keine Fehler zu machen. Das ist überheblich und lächerlich.

Seitdem hab ich mal wieder eine distanzierte und professionelle Haltung der Kollegin gegenüber eingenommen. Nenne höflich die Tageszeit und rede normal über die beruflichen Dinge über die wir reden müssen….ansonsten ist sie mir egal.

Einen weiteren Fehler hab ich ihr auf den Tisch gelegt mit der schriftlichen Notiz dieses doch bitte in ihren Vorlagen zu ändern….unsere Chefin hat ihr noch eine weitere Arbeit übertragen und als es dort Probleme gab kam sie zu mir – ich (dumm wie ich bin) hab ihr geholfen das  Problem zu lösen….und sie dachte ich übernehme  jetzt auch die Erklärung unserer  Chefin gegenüber . „Eigentlich wollte ich mich nicht so tief damit beschäftigen“….ich hab ihr gesagt das sie die Antwort nun selber an die Chefin schreiben muss….sie könne ja meine Klärungsmail als Grundlage nehmen.

und nun hat sie keine Lust mehr auf diesen Teil der Arbeit – der für mich ist. Aber auch ich mache tagtäglich Dinge zu denen ich keine Lust habe. Seit wann kann man sich die Arbeit aussuchen ….Rosinen-picken gibt es nicht.

Die Chefin sieht das ähnlich –hat mich jedoch zum Gespräch gerufen um zu erfahren was da mit uns los ist….ich hab alles aus meiner Sicht gesagt und jetzt bin ich verpflichtet worden das Ganze wieder gerade zu biegen….sie hat dazu gelernt und es sehr geschickt und positiv für mich verpackt….und ich hab ihr gesagt das ich es nicht einsehe hier einzulenken – denn ich komme mir veräppelt vor…..Von meiner Seite aus ist es nicht mein Problem. Aber da ich keine Zeit habe diesen Teil der Arbeit wieder selber zu machen SOLL  ICH jetzt dafür sorgen, das die Unstimmigkeiten aus der Welt geschafft werden.

Ich bin Stier: stur und nachtragend…aber ich habe gesagt auch gegen meiner Überzeugung werde ich das Gespräch mit der Kollegin suchen – auch wenn ich weiterhin nicht einsehe warum ich das machen soll….das wäre Aufgabe der Kollegin auf mich zuzukommen…aber ich mache es für meine Chefin – nur für sie….

Sie bekam gleich die Panik das die Kollegin aber nicht merken soll, das ich es nur mache weil die Chefin es quasi angeordnet hat….lach…..na so intelligent bin ich dann schon….und ich hab auch schon einen Ansatz wie ich das Gespräch führen möchte, also ohne Vorwürfe und Schuldzuweisungen, …wie es sich dann entwickelt liegt dann eh nicht mehr in meiner Hand….die Kollegin ist sehr empfindlich wenn es um sie selbst geht, dabei hat sie kein Gespür für Facetten, Nuancen oder die Feinheiten eines Gesprächs.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s