Da war doch noch etwas…

Fast in Vergessenheit geraten war bei mir der halbjährliche Reifenwechsel…Die Eisheiligen sind vorbei…spätestens JETZT wird es Zeit die Sommerreifen wieder aufziehen zu lassen.

Das hieß für mich, mein Auto bereits Donnerstag Abend beim Reifenservice abzustellen und am Freitag Morgen dann mit der S-Bahn zur Arbeit zu fahren. Öffentliche Verkehrsmittel in Zeiten von Corona wollte ich ja eigentlich meiden…jetzt ging es nicht anders. Homeoffice war heute nicht drin….es gab das „Team-Frühstück“ um neue Kollegen (mit mir zusammen: 2) zu begrüßen und ausscheidende Kollegen (1) zu verabschieden.

Also um 6 Uhr morgens ab aufs Fahrrad bis zu S-Bahn-Station, Mundschutz aufziehen, Ticket kaufen und auf die S-Bahn warten. Es kam eine Regionalbahn die bis Altona fährt….also weiter als mein Fahrziel…also hab ich kurzerhand einfach diese Bahn genommen, anstatt noch weitere 7 Minuten auf meine S-Bahn zu warten.

Erst als die Regionalbahn fuhr und fuhr…hab ich mal den Haltestellenplan angeschaut….okay!!! Diese Bahn hält das 1. Mal ein paar Stationen HINTER meinem Fahrziel…also dort aussteigen und dann doch mit einer S-Bahn wieder zurück…und dann noch ein paar Minuten laufen bis ins Büro.

Hätte ich auf meine S-Bahn gewartet, wäre ich eindeutig schneller im Büro gewesen…aber so ging es auch…und ich war auch nur einen Moment irritiert bis ich die richtige S-Bahn dann gefunden hatte….

Und Während es auf den Bahnsteigen doch teilweise ziemlich gut gefüllt war, war es in den Bahnen recht leer.

Die Preise hier sind übrigens gegenüber Hessen eindeutig günstiger. Von Schnöselhausen nach Frankfurt a.Main (Fahrzeit ca. 20 Minuten) kostet das Ticket inzwischen 5,00 EUR….Von meiner norddeutschen Kleinstadt bis nach Hamburg (ebenfalls ca. 20 Minuten) kostet das Tickt nur 3,40 EUR ….. na, das ist doch mal ein Wort.

Der Rückweg verlief ebenso unkompliziert in ungekehrter Reihenfolge: Erst laufen, dann S-Bahn, dann Fahrrad…. und der Reifenwechsel mit Auswuchten und einlagern der Reifen hat sogar weniger gekostet als im Internet beschrieben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s