Samstags-Brötchen

Gestern hatte ich noch einen Hefe-Brötchenteig mit Weizenmehl angesetzt und ich weiß nicht, ob es an der Hefe oder dem Mehl liegt…aber die Brötchen sind extrem gut aufgegangen.

Nur hatte ich vergessen den Teig nach dem Portionieren mit einem feuchten Tuch wieder abzudecken. Ich kam um kurz vor Mitternacht von einer Walkingrunde (4,3 km) und wollte schnell ins Bett. War hundemüde und hatte Kopfschmerzen, wie schon die ganze Woche….also schnell schnell die Brötchen formen und ab ins Bad und dann ins Bett..

Na klar war der Teig außenherum ausgetrocknet *grummel* und die Brötchen sind im Backofen auch nicht mehr weiter aufgegangen…sie sind jedoch knusprig geworden obwohl sie hell geblieben sind.

Das beste ist jedoch die Porung – sehr schön gleichmässig und fluffig. Leckeres Frühstück mit Kaffee Brot und Butter…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s