Urlaubs-Einstieg mit Terminen

Mein Urlaub startete recht früh heute Morgen….hatte ja bereits um 9 Uhr den Termin beim Zahnarzt in Hamburg. Da jetzt endlich, seit dem Einsetzen der neuen Krone, die Wundschmerzen im Unterkiefer und am Zahnfleisch auf dem Rückzug sind, hab ich doch probehalber mal meine alte Knirsch-Schiene ausprobiert. Was soll ich sagen – sie passt DOCH noch. Die neue Krone ist scheinbar etwas kleiner, als die bisherige…also ist das Anpassen einer neuen Schiene für den Moment überflüssig und ich hab den Termin abgesagt.

Dafür hab ich mir bei meinem bisherigen Hausarzt in Pinneberg online nach einem Termin gefragt und für den gleichen Vormittag noch einen bekommen – WOW. Heute ist Montag, da gibt es normalerweise keine Termine, weil es normalerweise sehr voll ist.

Es war sogar erstaunlich leer in der Praxis. Mein Ellenbogen-Gelenkknochen tut mir immer noch weh und es geht einfach nicht weg. Ich dachte, es sei noch immer die Entzündung…..die ist aber weg meint der Arzt und zielsicher drückt er auf die richtigen Stellen: AUA ! …. ja das ist eine Überbelastung der Sehnenansätze der Unterarmmuskulatur….oder wie der Normal-Mensch es nennt: Tennis-Arm. Hab so eine Entlastungs-Spange verschrieben bekommen…es wird alles wieder gut.

Prima, jetzt bin ich wieder beruhigt….und schon ging es weiter nach Hamburg. Am Mittag hatte ich einen Termin beim Blutspendedienst…vorher noch schnell eine Portion asiatische Nudeln mit Shrimps essen…mit leerem Magen soll man nicht kommen. Alles lief ohne Probleme…und wieder einmal freue ich mich, das ich es gemacht habe. So langsam wird es zur Routine .

Anschließend bin ich noch ein wenig im Mercado shoppen gewesen und hab ich mich auf den Rückweg gemacht…obwohl – wenn ich doch schon mal in Hamburg bin und ich hab ja Urlaub…dann muss ich doch auch ein wenig Urlaubsfeeling in den Tag holen. Auf nach Övelgönne – ans Wasser…..

Termine und die Tücken der Details

Natürlich gibt es die notwendige Bürokratie nach einem Umzug, die dann doch nicht immer ganz glatt läuft…wie man es im 21 Jahrhundert erwarten könnte.

Der Kreis Pinneberg macht es einem da auch nicht gerade leicht: Ummelden des Wohnsitzes macht man im Rathaus der jeweiligen Stadt: hier Quickborn. Die KFZ-Stelle sitzt allerdings in einer anderen Stadt: Elmshorn und die Entsorgungsstelle für den Kreis ist wieder woanders: am Rande von Tornesch.

Zum Ummelden eines Wohnsitzes im Rathaus benötigt man (seit Corona) einen Termin, den man entweder online oder an einem Terminal im Rathaus buchen kann…und auch bei der KFZ-Zulassung benötigt man ebenfalls Einen. Das Bürgerbüro ist hier noch nicht in der Lage, eine Ummeldung innerhalb des gleichen Kreises gleichzeitig auch für mein Auto vorzunehmen.

Jetzt hatte ich aber zuerst einen Termin bei der KFZ-Stelle ergattert und bin nach Elmshorn gefahren….die haben mich Vorort, trotz des Termins, aber umgehend mit einem klaren NEIN abgeschmettert und wieder weg geschickt.

Na klar hatte ich alles Nötige dabei (inklusive Mietvertrag, Vermieterbescheinigung, KFZ-Brief und -Schein und meinem Personalausweis)…ABER solange meine Adresse im Personalausweis noch nicht geändert wurde, kann ich mein Fahrzeug nicht ummelden.

Ja – aber die schauen doch auch nur, das sie die Adresse aus der Vermieterbescheinigung/Mietvertrag in meinen Personalausweis übertragen = trotzdem! ERST muss die Adresse im Rathaus geändert werden….DANACH kann ich mein Auto ummelden – also wenn ich dann einen Termin bekomme….irgendwann nach meinem Urlaub…..und nur an einem Tag der Woche gibt es Termin nach 15 Uhr….eine Öffnung am Samstag gibt es hingegen nicht. Pech gehabt.

Nun gut – es hat mich nur einen Moment geärgert….ist nun einmal so…..es gibt Schlimmeres.

….

Lustig fand ich dagegen meinen Anruf bei einer lokalen Elektrofirma….Meine Vermieter haben einen Auftrag an diese Firma vergeben um einen FI-Schalter einbauen zu lassen…und ich sollte jetzt einen Termin ausmachen….das passte mir ziemlich gut, benötige ja auch noch einen Elektriker für die restlichen Lampen und den Spiegelschrank im Bad und einen Servicetechniker für meine Waschmaschine, die wohl ein Standproblem hat und sehr unrund läuft und dazu klappert noch etwas am Bedienelement.

Die nette Dame am Telefon meinte, also sie hätten gerade viel zu tun und bräuchten einige Zeit um den Rückstand aufzuholen….das mit dem Termin würde dauern…..es war ihr etwas unangenehm….Erst Ende nächster Woche ginge es.

Nach Ihren Ausführungen dachte ich zuerst, es dauert 3-4 Wochen…..hahahaha, also 1 Woche ist vollkommen in Ordnung…immerhin muss ich in der kommenden Woche für 2 Tage in die Firmenzentrale nach Dänemark….Wir fahren von Montag Mittag bis Mittwoch Nachmittag….viel früher wäre bei mir also sowieso nicht gegangen.

So und heute Mittag werde ich also das Rathaus stürmen (ähmmm ne: ins Rathaus stürmen) um mich als Neubürger von Quickborn legitimieren zu lassen…..und dann ….DANN kann ich jetzt doch schon in fast 3 Wochen auch mein Auto nach Feierabend ummelden….Termin: 09.11.

Termine über Termine

Heute kam als Erstes die Termin-Bestätigung für die Augen-OP meiner Schwester in der kommenden Woche.

Dann mussten wir unsere Verabredung für diesen Freitag leicht modifizieren, weil sie am Morgen erst noch einen zusätzlichen Termin bei ihrem Arzt hat….wir treffen uns also erst gegen Mittag.

Und heute Abend hab ICH dann einen Anruf aus der Praxis meines Hausarztes bekommen…mir wurde, wie es so schön heißt, ein Impfangebot gemacht…..mit Astrazeneca.

Die nette Arzthelferin am Telefon meinte, wenn ich Astrazeneca nicht möchte, wäre das auch kein Problem. Dann müsste ich nur noch etwas warten.

Ich hab nur einen kurzen Moment gezögert…aber schon im nächsten Moment den Termin angenommen….Ende nächster Woche…ohhh prima, das ging jetzt ja doch insgesamt schneller als ich es vermutet hatte. Immerhin stehe ich weniger als 3 Wochen auf der Warteliste.

Interessant ist auch, das ich auch gleich den Termin für die 2.Impfung bekommen habe. Irgendwie hatte ich gedacht, das der erst später vergeben wird…aber so macht es viel ja auch viel mehr Sinn und es gibt keine Unsicherheiten ob, wann und wie es nach der 1.Impfung weiter geht.

Termine – alles erledigt

Sooo  – heute Vormittag hab ich dann mal alles erledigt, was ich mir so vorgenommen hatte:

        Beim Arzt ein Rezept abholen und mal wieder

        Blut zapfen lassen für einen erneuten VitaminD-Spiegel  (zur Kontrolle)

        Zum  Bürgerbüro – ein polizeiliches Führungszeugnis beantragen

        Zur  Post  ein Paket aufgeben

        Zur Drogerie ein paar Kleinigkeiten besorgen

        Zum Supermarkt – Brot und Milch besorgen

Hmmm, bisher brauchte ich noch nie ein polizeiliches Führungszeugnis für einen neuen Job, die nette Dame beim Bürgerbüro meinte, das nimmt immer weiter zu und gilt schon fast als neuer Standard…mit 13 EUR  ist das zwar nicht billig, aber gerade noch akzeptabel.

Apropos Geld…inzwischen hab ich 3  Angebote von seriösen Umzugs-Unternehmen vorliegen….oooohhhaaaa  DAS wird ja mal richtig teuer. 

Termine, Sport und Planungen

Mit meinem Sportprogramm an diesem Wochenende bin ich trotz des unbeständigen Wetters sehr zufrieden…ich hab mal wieder meine Gewichtsmanschetten und den Schwingstab hervor geholt…lach….

Sa:

½  Einheit Bodenübungen f. Rücken/Bauch/ Schultern und Arme zuhause

¼ Einheit Ausdauer  zuhause

1 Einheit Ausdauer  draußen (mal wieder  1 Stunde wandern rund um Schnöselhausen)

So:

1 Einheit Krafttraining im Fitnessstudio (Beine / Rücken / Bauch)

1 Einheit Ausdauer im Wald (1 Stunde wandern im Taunus)

 Da ich diesen Sonntag eigentlich anders verbringen wollte, werde ich das auf die nächste Woche schieben…ich hab ja noch eine Woche Urlaub….evtl. fahre ich doch noch mal für 1-3 Tage weg…aber das entscheide ich wieder mal sehr spontan.

Ein paar fixe Termine hab ich noch, die sich nicht verschieben lassen,  zwei Termine kommen noch hinzu die zwar nicht fixiert sind, aber da kann ich kurzfristig auch ohne Termin hin …aber bis Mittwoch sollte das alles erledigt sein: Einschließlich der noch anstehenden Steuererklärungen…seufz.

Also Montag und Dienstag bin ich voll verplant. Den Rest der Woche steht zur freien Verfügung. Und ich hab schon ein paar Ideen was ich an diesen Tagen machen möchte…mal sehen, was sich davon in die Tat umsetzen lässt.