Ein friedliches Fleckchen….

Das ist jetzt meine 3. Urlaubswoche….und ich habe den Eindruck bereits seit viiieeelen Wochen nicht mehr im Büro gewesen zu sein.

Alles was mit dem Job zu tun hat, ist weit entfernt von mir. Dieses Abschotten/Abschalten im Urlaub habe ich vor einigen Jahren erst lernen müssen und jetzt klappt es wunderbar….

…die Arbeit fehlt mir überhaupt nicht. Wir schlafen jeden Tag bis 9 Uhr…und langsam frage ich mich, wie ich OHNE Balkon überhaupt entspannte Tage Zuhause verbringen konnte.

Auch jetzt wieder sitze ich dort, mit dem Laptop auf den Knien. Es ist ein ruhiger und entspannter Tag….ein leichter Wind (kein Vergleich zu Sylt hihi) weht um mich….alle möglichen Vogelarten fliegen hier herum.

Ein friedliches Fleckchen…eine Oase….eine Burg  und der Rest der Welt beginnt für mich erst hinter den „Mauern“ aus  Büschen, Bäumen und Blumen….hinter den  weiter entfernt ratternden Rasenmähern und dem Straßenlärm. Deren Geräusche natürlich bis hierhin dringen…aber nicht aufdringlich nahe sind. Eher eine Untermalung im Hintergrund, die die Ruhe hier noch unterstreicht.

Es besteht keine Notwendigkeit für mich mit der Aussenwelt in Kontakt zu treten…. Nachrichten? Nein Danke….nicht in diesem Moment.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s