Unangenehmes Gespräch – Auflösung

Nachdem ich natürlich das ganze Wochenende darüber nach gedacht habe wie ich das Gespräch führen werde…und was ich auf keinen Fall sagen kann….(Zuviel Ehrlichkeit verträgt Niemand), kam das Gespräch dann tatsächlich am Dienstagmorgen zustande.

Schon innerhalb der ersten Minuten war meine gesamt Strategie außer Kraft gesetzt und mein Vorhaben ruhig und besonnen zu sein rückte in den Hintergrund….na prima.

Es war eine harte Nuss, die war voll auf Abwehr…. 20-30 Minuten haben wir uns echt bekriegt. Was die mir alles an den Kopf geworfen und behauptet hat…spätestens als sie mich als Lügnerin darstellte platzte mir der Kragen und ich hab zurück geschossen….hab sie gefragt ob sie sich selber mal beim Reden zuhören würde und ob sie überhaupt noch mit bekommt WIE sie reagiert und WAS sie eigentlich sagt….

Na wie gesagt….die erste ½ Stunde war hart und dann auf einmal war die Nuss geknackt….sie war einen Moment emotional…und ich hab sofort eingehakt….und bin bis zu ihr durchgedrungen….und dann konnten wir tatsächlich ernsthaft miteinander reden.

Was mir z.B. nicht bewusst war, das ich bei unserem „Vorfall“ sie Montagmorgens direkt um 8 Uhr mit dem Fehler überfallen habe….ich habe mich entschuldigt das ich so unüberlegt /unsensibel gehandelt habe, weil ICH ja zu dem Zeitpunkt bereits mehr als 1 Stunde Büro war…aber für die Sache an sich habe ich mich nicht entschuldigt…und sie wurde dann auch versöhnlicher, erzählte etwas wirr von vielen Problemen zuhause: 2x Tochter verunfallt, Mann hat Krebs, alle wollen immer nur Geld….usw…..

Irgendwann meinte ich das wir Beide uns wohl durch die Reaktion des Anderen hoch geschaukelt haben und das ich keinen „Krieg“ möchte und hab ihr die Hand gereicht  und sie hat sie auch ergriffen…wir haben es also am Ende geschafft Frieden zu schließen…aber von meiner Seite aus mit der sehr klaren Botschaft: Wir werden keine Freunde mehr in diesem Leben –aber können zum Wohle des gesamten Teams freundlich distanziert mit einander umgehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s