….ich hab schlecht geschlafen – dafür war es ein super Arbeitstag.

Das ist die Zusammenfassung meines heutigen Tages….noch ein bis zwei solcher tollen Arbeitstage wären super….aber es ist wie immer: Ist ein Problem gelöst – kommen gleich die Nächsten.

Vor, während oder nach dem Vollmond ist mein Schlaf nicht sehr fest….ich schlafe super schnell ein, aber mitten in der Nacht werde ich wach und dann dauert es…inzwischen höre ich dann weiter mein Hörbuch und mache ein paar gezielte Entspannungsübungen…und dann schlaf ich auch schon weiter.

Und trotzdem bin ich heute Morgen etwas früher aufgestanden und auch nur eine Mini-Mittagspause gemacht…und hab vor lauter Arbeitseifer glattweg meinen Feierabend verpasst….hahaha…erst als mal wieder die Mitteilung kam, das es kurzfristig einen Server-Down gibt, hab ich dann auch tatsächlich von der Arbeit losreißen können….

….und ich hatte auf einmal so richtig Hunger und hab in Ottensen in einem vietnamesischen Restaurant Essen bestellt….also noch einen kleinen Spaziergang gemacht und bin anschließend mit dem Essen nach Hause gefahren.

Wow – also das kleine Restaurant hatte ich bisher noch gar nicht so auf dem Schirm…bin zwar öfter daran vorbei gelaufen….das Essen war KLASSE…das Gemüse frisch und knackig, die Ente knusprig und die Soße mit der richtigen Schärfe und dazu lecker…..

Also Essen kochen brauche ich heute nicht mehr….das war dann Mittag- und Abendessen in einem Rutsch…..

Und jetzt werde ich zum 3.Mal in dieser Woche eine Walking-Runde einlegen….und Morgen soll es ja in Hamburg schneien, bis zu 10cm wären möglich …sagt der Wetterbericht ….ohhhh das wäre klasse…

15 Gedanken zu “Vollmond

  1. Ist Vollmond?!? Das würde ja heißen: Ich kann mal schlafen!
    Vor vielen Jahren habe ich mal einen Artikel gelesen der behauptete: Wenn man ein Ereignis dreimal mit einem anderen Ereinigs in Verbindung bringt, dann ist es gebahnt. Also Vollmond = nicht schlafen. Daran halte ich fest, denn ich kann mich gut erinneren, wie ich als Jugendlicher einmal ewig in den Vollmond geschaut habe – und dann so gut wie selten geschafen habe.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich habe auch das Problem mit dem Mond, es beginnt bereits nach dem Neumond mit sehr bizarren Träumen und je näher der Vollmond kommt, umso schlechter schlafe ich. Mit dem Vollmond ist es dann vorbei – bis zum nächsten Neumond.

    Gefällt 1 Person

      1. Hört sich krass an, aber es ist nicht so dramatisch. Da ich ausschlafen kann, ist es nicht weiter störend. Aber es sind nun mal Störungen wenn man nicht wirklich durchschlafen kann, immer wieder unterbrochen von bizarren Träumen.

        Gefällt 1 Person

      2. schön das Du wenigstens ausschlafen kannst…aber damit verschiebst Du Deinen Schlaf-Wach-Rhythmus ja auch immer weiter…. bizarre Träume können sehr belastend sein…. meine ganzen negativen Träume sind verschwunden, seit ich mich vom stressigen Job und meiner Beziehung getrennt habe 😶…..mein Unterbewusstsein wollte mir wohl mitteilen, das mein Leben nicht wirklich zu mir passt ….

        Gefällt mir

      1. In der Regel gehe ich nur durch die Wohnung. Manchmal mache ich auch meine Gartenrunde. Einmal jedoch hat er mich auch im Unterhemd von der Straße geholt. In der Regel ziehe ich mich jedoch richtig an, sogar Schuhe 😂
        Meine Schwester hat mir auch davon erzählt – aber ich habe ihr als Kind nicht geglaubt.
        Als ich jedoch alleine lebte war manchmal Morgens einiges gegenüber Abends in der Wohnung verändert. Ich habe z.B. mal gespült.
        Krass war es, als ich mal die Stereoanlage angeschaltet habe und davon wach geworden bin. Der Schock war so groß das ich rückwärts auf die Coach gefallen bin und da erstmal liegen geblieben bin 😱

        Gefällt 1 Person

      2. Das klingt zwar lustig….Du bist quasi dein eigenes Heinzelmännchen (macht sauber in der Nacht)…aber das mit dem Schock beim Aufwachen….ich stelle mir das gar nicht lustig vor….Gibt es bestimmte Zeiten in denen zu Schlafwandelst? Ich meine bei seelischem Stress oder so?
        Ich hab übrigens meiner Schwester als Kind auch nie geglaubt…sie meinte ich würde schnarchen….als ich später alleine gewohnt habe, bin ich dann öfter nachts von meinem eigenen schnarchen wach geworden 😶 🤩

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s