Die Krone muss raus….auweia

Unsere seit Tagen im Büro anhaltenden IT-Probleme machen das Arbeiten nicht gerade leicht (unsere komplette IT-wird gerade rund-erneuert) ….und so haben die meisten Kollegen heute bereits um 15 Uhr Feierabend gemacht….es ging mal wieder gar nichts.

Ich bin noch etwas geblieben, hatte ich doch um 16 Uhr in Ottensen einen Termin beim Zahnarzt….ganz kleinlaut hatte ich mir den Termin geben lassen…jaaaa, der Arzt hatte vor ein paar Monaten Recht, meine Uralt-Krone muss dringend raus…ich wollte nicht….aber in der Krone ist bereits ein Loch und es tut genau darunter weh….seufz…..

Ich mag diesen jungen lustigen Arzt und er hat mir, meine inzwischen fast panische Angst vor erneuten Zahnabdrücken, gleich genommen…es ist nicht mehr notwendig mit so großen „Löffel“ genannten sperrigen Teilen mit einer Masse die Abdrücke manuell zu nehmen….das geht bei ihm digital und kommt mir sehr entgegen.

Das letzte Mal ist jetzt schon fast 6 Jahre her (aus dem Gefühl heraus hätte ich auf 4 Jahre getippt, mein Beitrag von damals sagt aber etwas anderes) ..das war noch in Hessen, in Schnöselhausen…da brauchte ich einen Gebissabdruck für die Zahn-Schiene und hab dabei eine Art Panik-Attacke erlebt….ich bin ja immer noch klaustrophobisch und habe einen extremen Würgereiz…eine extrem schlechte Kombination für diese Aktion (Panik – von den eigenen Ängsten eingeholt)

Nun gut….natürlich hat er heute nichts weiter gemacht, als sich das Ganze anzuschauen. Als nächstes folgt dann der Kosten-und-Heilplan und sobald die Krankenkasse das genehmigt, soll alles während EINES einzigen Termins erledigt werden…der wird dann aber auch ca. 2,5 Stunden dauern….

Also alte Krone runter-reißen…..alles unter der Krone wieder schmerzfrei machen, digitale Zahnabdrücke nehmen, im eigenen Zahnlabor die neue Krone herstellen und mir diese einsetzen und anpassen.

Ich kann es mir ehrlicherweise nicht Vorstellen, das es tatsächlich ALLES an einem Termin funktionieren soll….aber ich vertraue dem Zahnarzt….und bis dahin mache ich mir keine Sorgen…das kommt erst, wenn er versucht die fast 30 Jahre alte Goldkrone vom Zahn zu lösen…so etwas hab ich schon einmal auf der anderen Seite und die Krone ist dabei in viele Teile zerbrochen…das war sehr unangenehm…..aber noch dauert es ja ein paar Wochen, bis es soweit ist…

2 Gedanken zu “Die Krone muss raus….auweia

  1. Als ich damals, im vorigen Jahrhundert, meine Zahnspange bekam, schob mir der Zahnarzt so einen vollgematschten Löffel in den Mund. Beim Unterkiefer ging das ja nach. Als der Oberkiefer dran war, kriegte ich das Würgen und spuckte den Zahnarzt mit den Resten meiner letzten Mahlzeit voll.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s