Nichts als Ärger…

…und zu allem Überfluss streite ich mich gerade mit schöner Regelmäßigkeit mit meinem Süßen….

ICH bin mal wieder Schuld:

  • Er ist nass geworden weil er seinen Schlüssel in meinem Auto vergessen hat und ich mein Telefon nicht gehört habe (ich hatte das Handy in der Handtasche im Flur, während ich gerade die Lebensmittel in der Küche verstaut habe)….
  • Er mich mehrere Male in den letzten Tagen angerufen hat und ich nicht dran gegangen bin (1x s.o. / 1x WOLLTE ich nicht dran gehen weil ich meine Ruhe haben wollte / 1x hatte ich Kopfhörer auf und war damit in einem anderen Raum)…..
  • Seiner Meinung nach geht es IMMER nur um mich…weil ICH nicht in der Garage auf ihn warten wollte: er wollte noch seinen Scheibenwischer austauschen und als er mal wieder mit dem Motzen anfing – es hat nicht so geklappt wie er wollte und Schuld war…dieses Mal das Licht… zusätzlich tat mir mein Fuß schon seit einiger Zeit weh und deshalb bin ich schon mal gegangen…..warum sollte ich mir das Gemotzte auch weiter anhören….

und DESHALB war ich schon in der Wohnung und er wurde nass….weil er keinen Schlüssel dabei hatte und einmal ums Haus herum musste, weil ICH Nicht an das Handy gegangen bin… Ich hab bereits 2 Minuten später gemerkt das er angerufen hatund hab zurück gerufen – er ist nicht dran gegangen…., da stimmt doch etwas nicht – dachte er  ist hoch gegangen und bin ebenfalls hoch –seine Wohnungstür war abgeschlossen… also ab in die Tiefgarage – dort war er auch  nicht….ich zurück zu meiner Wohnung – da stand er draußen vor der Haupteingangstür und war wütend….es hat geregnet und er wurde nass….

Nur zur Klarstellung: Er hatte eine Regenjacke an, MIT  großer Kaputze – aber der elegante Mann von Welt wird lieber nass – als die Kaputze aufzusetzen und ist dann auch noch sauer…

Und schuld bin ich – weil es ja immer nur nach mir geht und ich die 2 Sekunden nicht abwarten konnte….ja klar ….

 

Und entgegen anderslautender Meinungen meines Freundes streite ich mich NICHT gerne und NEIN ich bin NICHT immer auf der Seite der Anderen. Aber immer wenn mein Schatz mal wieder in seine extreme Menschenfeindlichkeit verfällt oder in seine sehr polemische – extrem vereinfachende politische Haltung…dann kann ich nicht einfach stumm bleiben.

Ich werden unfreiwillig zum „Anwalt“ der gescholtenen Menschen….auch wenn ich seinen Ärger zum Teil nach vollziehen kann…aber ich mag es ganz und gar nicht, wenn man sekundenschnell krasse Vorurteile laut ausspricht und diese dann als wahr und richtig weiter aufbauscht – ohne jede Kenntnis der Person und der tatsächlichen Umstände ….Und  es kann jede Person treffen….wirklich JEDE…egal ob alte Oma, Beamter, Ausländer, Verkäuferin, junger Mann, alter Mann, erzogenes Kind oder unerzogene Göre.

Bei politischen Meinungen bleibe ich inzwischen oft stumm….damit es erst gar nicht zur langen Diskussion kommt und dann zum Streit….eine beliebte Aussage seinerseits: „Das sind keine Vorurteile….komischerweise liege ich meistens richtig mit meinen Aussagen“… ja das ist wie eine Studie die sich nur eine Seite ansieht – aber keine Gegenprobe zulässte.

z.B.

Er: Nirgendwo sagen die Muslime, dass sie die Anschläge verurteilen…und weil sie sie nicht verurteilen sind alle damit einverstanden

Ich: Das weißt Du doch gar nicht – oder schaust Du alle Fernsehsender und Zeitungen durch…oder hast Du mal im Internet danach gesucht….

Er: Die sollen es so machen das man es auch hört

Ich: Also ich hab das schon ein paar Mal in den Nachrichtensendungen gehört…bei den Dokumentationen über die Anschläge / auf den Doku-Sendern und in den Boulevard-Magazinen …seltener in den Hauptnachrichten.

Er: ICH hab das noch nie gehört

Ich: du schaust auf den falschen Sendern – nicht die richtigen Sendungen…z.B. über die Tage der offenen Moscheen – über Angebote zum kennen lernen der Religionen – über gemeinsame Feste um Ängste und Vorurteile abzubauen – darüber wird eher lokal berichtet, als in  den Hauptnachrichten.

Also nur weil er es noch nie gehört hat, gibt es das nicht…und schon ist das nächste Vorurteil geboren…

Na klar finde ich auch nicht alles gut….aber es ist doch nicht alles schlecht….und schon stehe ich – in seinen Augen – wieder auf der anderen Seite…ich verteidige alle und bin immer gegen ihn…

Mich zermürbt dieser ständige Kampf  alles immer wieder  in ein klareres Licht zu rücken.

NEIN ich bin nicht gegen ihn, nur gegen die ständigen Vorurteile und Anfeindungen die er so raus haut….immer erst einmal laut gegen Alles wettern…..ich weiß nicht woher bei ihm diese Abneigung gegen Menschen kommt…manchmal ist es einfach nur das ein Mensch auf dem gleichen Gehweg geht….oder er nicht einsieht das noch jemand vor dem gleichen Regal im Supermarkt steht…..da kann er echt ungehalten werden.

Oft verstehe ich es und kann es mit meiner eigenen Abneigung gegen zu viele Menschen  und gegen Enge erklären….aber das erklärt nur einen Teil  – der Rest bleibt für mich unverständlich…

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s